fahrzeuge

Beiträge zum Thema fahrzeuge

Politik
Von Jahr zu Jahr tummeln sich mehr Fahrzeuge auf den Straßen und Autobahnen im Kreis Unna. Foto: Anja Jungvogel

Jahresbilanz ist fertig: Rund 245.000 PKW angemeldet
Immer mehr Autos kurven durch den Kreis Unna

 Seit Jahren steigt die Zahl der PKWs im Kreis Unna. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Bestand an Autos um 1,6 Prozent gestiegen. Rund 245.000 PKW gibt es im Kreis. Auch mehr Motorräder (+1,1 Prozent; 21.194) und Nutzfahrzeuge (+3,5 Prozent; 45.778) gibt es. So ist die Zahl aller Fahrzeuge im Kreis auf rund 312.000 gestiegen. Mit 19.509 Neuzulassungen verzeichnet die Straßenverkehrsbehörde erneut einen Anstieg (2018: 18.149). 2014 wurden noch 16.063 Fahrzeuge zugelassen, im vergangenen Jahr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.07.20
  •  1
Blaulicht
Der 45-Jährige verblieb glücklicherweise unverletzt. Er musste jedoch mit zur Wache, wo die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt wurde.

Trunkenheitsfahrt mit Folgen
45-Jähriger aus Velbert beschädigt gleich sechs Fahrzeuge

Ein volltrunkener Velberter hat am Samstag bei zwei Autounfällen gleich fünf Fahrzeuge sowie sein eigenes erheblich beschädigt. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei den Mann, der nach seinen Unfällen noch versucht hatte, fußläufig zu fliehen, aus dem Verkehr ziehen konnte. Gegen 22 Uhr war der Velberter mit seinem VW Golf aus Richtung Goebenstraße kommend über die Hefeler Straße gefahren, als er die Kontrolle über sein Auto verlor und in zwei am Straßenrand...

  • Velbert
  • 23.03.20
Blaulicht
Bereits vor einigen Tagen kam es zu Beschädigungen an geparkten Fahrzeugen im Bereich der Horster Straße.

Die Vorfälle häufen sich
Erneut beschädigte Fahrzeuge im Bereich Horster Straße

Gladbeck. Montagmorgen, 1. März wurde festgestellt, dass mehrere Fahrzeuge im Innenstadtbereich beschädigt worden waren. An der Horster Straße zerstachen unbekannte Täter an einem Lebensmittelmarkt an einem Lastwagen zwei Reifen. An gleicher Stelle brachen sie einen geparkten weißen Kleintransporter Peugeot Boxer auf und zerkratzten im Innenraum die Innenverkleidung und zerschnitten die Sicherheitsgurte. Auf der Bülser Straße beschädigten unbekannte Täter einen auf dem Parkstreifen...

  • Gladbeck
  • 03.03.20
Blaulicht

Mehrere Dutzende Fahrzeughalter meldeten sich bei der Polizei
Angehörige bedroht - Autos zerkratzt: Junger Mann wird in Fachkrankenhaus eingewiesen

Massiv auffällig geworden ist am Wochenende ein junger Mann in Borbeck. Zuerst hatte er einen Familienangehörigen an der Schloßstraße nahe dem Walmanger mit einem Messer bedroht. Die Polizei konnte die Situation klären. Doch damit nicht genug. Der Mann hatte auch ein Dutzend Fahrzeuge zerkratzt. Die Polizei musste mehr als ein Dutzend Fahrzeughalter informieren, deren Autos der Mann beschädigt hatte. Zudem veranlassten die Beamten, dass der Täter ärztlich untersucht wurde. Konsequenz: Er...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.20
Blaulicht

Großkontrolle in Herdecke und Wetter:
64 Fahrzeuge auf dem Prüfstand

Am Dienstag hat die Polizei EN überwiegend in den Städten Herdecke, Wetter und Sprockhövel Fahrzeuge und Personen kontrolliert, um Einbrechern das Handwerk zu legen. Mit knapp 20 Beamten wurden insgesamt 64 Fahrzeuge auf den Kopf gestellt und 111 Fahrzeugführer, Insassen und Fußgänger kontrolliert. Bei den Kontrollen ging den Beamten ein 37-jähriger Mann ins Netz, gegen den ein Haftbefehl bestand. Der Mann hatte eine Geldstrafe zu verbüßen. Der Mann wurde an die nächste JVA...

  • Herdecke
  • 19.02.20
Ratgeber
Staatssekretär Steffen Bilger (links) und der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer (zweiter von rechts) informierten sich bei Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Freitag (zweiter von links) und Stadtwerke-Techniker Niklas Flick über die Herausforderungen beim Ausbau der E-Mobilität.

Berliner Staatssekretär informierte sich vor Ort
Stadtwerke geben Gas bei E-Mobilität

Die Stadtwerke Velbert werden die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ausbauen. Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Freitag informierte den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Steffen Bilger, über den aktuellen Stand. Der Besuch aus Berlin kam auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer (CDU). „Ich kann mich noch an den Wahlkampf 2017 erinnern, da hatte ich ein Elektroauto. Da waren im ganzen Wahlkreis mit vier Städten...

  • Velbert
  • 28.01.20
Politik

Rheinbahn: U- und Straßenbahnen alle 3 bis 5 Minuten

Düsseldorf, 14. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, dass die Verwaltung prüfe, welche Voraussetzungen (wie z.B. Fahrzeuge, Strecken und Personal; bevorzugte Rheinbahnspuren und Ampelschaltungen) gegeben sein müssen, damit Werktags in der Zeit von 6.00 bis 10.00Uhr sowie von 15.00 bis 19.00Uhr alle U- und Straßenbahnen im 3 bis 5-Minuten-Takt fahren können und dieses dem Stadtrat spätestens in der Sitzung am 18. Juni 2020...

  • Düsseldorf
  • 14.12.19
  •  1
Blaulicht
Sichere Fahrt durch Matsch und Schlamm: Das Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz des Bundes (stationiert in der Gemeinde Rheurdt) und der Gerätewagen Logistik aus Schaephuysen.
  2 Bilder

Allrad-Fahrtraining für rote und blaue Einsatzfahrzeuge
Unwegsames Gelände? Kein Problem

Rund 90 Kräfte aus fünf Feuerwehren und elf Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) erlernten im Allradlehrgang des THW Duisburg den Umgang mit ihren Fahrzeugen in unwegsamem Gelände. Fünf Kameraden der Löscheinheit Schaep-huysen nahmen mit einem Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF20 KatS) und einem Logistikfahrzeug (GW-L2) an einem lehrreichen Übungsangebot des Technischen Hilfswerks Duisburg teil. Nachdem in Duisburg bereits im September die theoretische...

  • Rheurdt
  • 07.11.19
Natur + Garten
Zusammen mit Daniel Paasch (von links) vom Kommunalen Ordnungsdienst, Jan Schneider, Leiter der Straßenverkehrsbehörde, und Klimaschutzmanager Marian Osterhoff nahm Bürgermeister Dirk Lukrafka die beiden VW E-Golf durch Verkaufsleiter Thomas Figge und Verkaufsberater Oliver Bodenröder in Empfang.

Stadtverwaltung stellt nach und nach auf E-Autos um

Durch das Förderprogramm der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes und durch die Umsetzung des Integrierten Energie- und Klimakonzeptes gelang es der Stadt Velbert, einmalig Fördermittel in Höhe von rund 160.000 Euro für den Austausch von acht städtischen Dienstfahrzeugen mit Verbrennungsmotor gegen sieben Elektrofahrzeuge und ein Plug-In-Hybridfahrzeug zu erhalten. "Von der Anschaffung profitiert vor allem die Umwelt, da die Fahrzeuge vorrangig in den Abteilungen eingesetzt werden,...

  • Velbert
  • 18.10.19
Blaulicht
Seit einigen Tagen hat die Feuerwehr Velbert zwei weitere Rettungswagen in den Dienst gestellt. Warum das nötig war, erläuterten Dr. Arne Köster (von links), Ärztlicher Leiter für den Rettungsdienst im Kreis Mettmann, Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka, Brandoberinspektor Marcel Gramer, Leiter des Rettungsdienstes in Velbert, und Frank Kapuczinski, Leiter der Feuerwehr, sowie der erste Beigeordnete Gerno Böll.
  2 Bilder

Fuhrpark wurde erweitert
Weitere Rettungswagen für die Velberter Feuerwehr

Die Feuerwehr Velbert verfügt nun über vier Rettungswagen (RTW), zwei Krankentransportwagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug. Denn Anfang diesen Monats wurde der Fuhrpark aufgestockt. Zwei RTW sind an der Hauptfeuerwache in Velbert stationiert, jeweils einer startet von den Wachen in Langenberg beziehungsweise Neviges aus zu den Einsätzen. "Rettungswagen sind rollende Intensivstationen", so Dr. Arne Köster. Damit bezieht sich der Ärztliche Leiter für den Rettungsdienst im Kreis Mettmann auf...

  • Velbert
  • 16.10.19
Blaulicht

Zwei Firmenfahrzeuge gestohlen
Einbrecher suchen Firma heim und stehlen zwei Autos Polizei sucht Zeugen

Hamminkeln: Am Freitag gegen 01.35 Uhr schlugen vermutlich drei unbekannte Täter die Scheibe zu einer Firma für Kältetechnik auf dem Uhlandsweg in Dingden ein. Dort entwendeten sie zwei Firmenfahrzeuge der Marke VW Transporter und diverses hochwertiges Material, Arbeitsgeräte und Werkzeug. Was sie darüber hinaus noch stahlen, steht zurzeit nicht fest. Nach der Tat entfernten sich die Einbrecher mit den entwendeten Fahrzeugen und einem auf dem Uhlandsweg abgestellten, unbekannten dritten...

  • Hamminkeln
  • 14.10.19
Kultur
100 historische Fahrzeuge wurden am Willy-Brandt-Platz präsentiert.

100 Oldtimer glänzten

Zum ersten Mal hat der Oldtimer-Stammtisch, der sich an der Reinoldikirche trifft, die Schallmauer von 100 historischen Fahrzeugen durchbrochen. Stolz sich die Organisatoren, dass der Treffpunkt der Oldtimerfreunde in der Dortmunder City immer weiter wächst. Auch am Samstag, 19. Oktober ist von 11 bis 15 Uhr wieder ein Treffen und eine Ausfahrt von Fahrzeugen und Motorrädern geplant.

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
LK-Gemeinschaft

Null Bock auf Bochum?
Sorry,hinten hab ich keine Augen👀

Wir Fußgänger leben scheinbar ab sofort gefährlicher,ich  zumindest. Es gibt da eine neue Fahrzeugart der ich nicht so recht über den Weg traue.  Dieses Gefährt mag mich einfach nicht. Scootertime: Von nun an heißt es schön brav geradeaus gucken und vorsichtig laufen in der City. Bloss nicht einen Schritt nach rechts oder links - so aus versehen.  Am besten Augen auf auch am Hinterkopf. Das ist kein Witz. So isses.... Wieder einmal: Lautlos kommt von hinten ein Elektro-Roller...

  • Bochum
  • 27.09.19
  •  63
  •  2
Blaulicht

50 Einsatzkräfte und mehrere Fahrzeuge im Einsatz
Feuerwehr übt in der Innenstadt

Ihre Herbstabschlussprüfung führen die Löschzuge Stadtmitte, Asberg, Scherpenberg der Freiwilligen Feuerwehr Moers am Samstag, 28. September, durch. Sie findet von 14 bis 17 Uhr statt. Damit die Übung möglichst real wirkt, wissen die Wehrleute noch nicht, in welchem Bereich der geprobte Einsatz stattfindet. In einer wenig genutzten Straße in der Nähe des Schlossparks kann es zu Verkehrseinschränkungen kommen. Simuliert wird ein Brandeinsatz mit Menschenrettung. Bis zu 50 Einsatzkräfte und...

  • Moers
  • 26.09.19
Politik
Quelle: pixabay.com

Förderprogramm für Lastenfahrräder

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bittet die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, folgenden Antrag zur Beschlussfassung im Stadtentwicklungsausschuss und im Rat vorzulegen: Die Stadtverwaltung wird beauftragt, ein Förderprogramm für Lastenfahrräder zu erstellen. Dafür werden im Haushalt 2020 vorerst 20.000,00 € bereitgestellt. Gefördert werden privat genutzte Lastenfahrräder mit Muskelkraft oder mit unterstützendem E-Motor mit bis zu 30 % der Anschaffungskosten, maximal 1.000,00 €. Zusätzlich...

  • Wesel
  • 12.09.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Einsatzkräfte der beruflichen Wache sicherten die Einsatzstelle ab, banden ausgelaufene Betriebsstoffe und bereiteten die Landung des Rettungshubschraubers "Christoph 9" vor. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz beendet.
  3 Bilder

Rettungshubschrauber musste angefordert werden
Schwerverletzter nach Verkehrsunfall im Autobahndreick Velbert-Nord

Zu einem schweren Verkehrsunfall im Autobahndreick Velbert-Nord auf der A 44 Richtung Wuppertal wurden am Donnerstagmorgen um 7.48 Uhr die Kräfte der beruflichen Wache, drei Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert. Auf dem Verbindungsstück zwischen A 44 und A 535 war kurz vor dem Unfall ein VW Golf liegengeblieben. Der Fahrer des Fahrzeugs war gerade damit beschäftigt, sein Fahrzeug abzusichern, als ein mit zwei Insassen besetzte Audi von hinten gegen den stehenden Golf prallte. Der Fahrer...

  • Velbert
  • 06.09.19
Blaulicht
An der Kölner Straße führte die Polizei eine Großkontrolle durch.

Großkontrolle in Ennepetal
Haftbefehl und Drogenfund

Die Bilanz einer Verkehrskontrolle an der Kölner Straße in Ennepetal ist zufriedenstellend. Von etwa 90 überprüften Fahrzeugen wurde ein Haftbefehl vollstreckt und zwei Blutproben wegen Fahren unter Drogeneinflusses, zwei Blutproben wegen Alkoholeinflusses angeordnet. Zwischen 16 und 24 Uhr kontrollierten die Beamten insgesamt 123 Personen. 14 Verwarnungsgelder wurden erhoben, 6 Ordnungswidrigkeiten gefertigt und zwei Kontrollberichte ausgehändigt. "Ziel der Kontrolle waren Alkohol und...

  • Ennepetal
  • 22.08.19
Blaulicht
Ein Löschfahrzeug, das alle Dimensionen sprengt: Der "Panther" der Flughafenfeuerwehr Düsseldorf war wegen seiner Dimensionen und technischen Ausstattung der Hingucker bei Heiligenhauser Blaulichtmeile.
  6 Bilder

Lob für die "Blaulichtmeile" zum Jubiläum der Heiligenhauser Wehr
"Das ist hier sensationell!"

Feuerwehrautos soweit das Auge reicht – die "Blaulichtmeile" anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Heiligenhaus war ein großer Erfolg. Neben dem eigenen Fuhrpark parkten zwischen Rathaus und Kirchplatz weitere 45 Blaulicht-Fahrzeuge von Feuerwehren aus der Umgebung. Die weiteste Anreise hatte eine historische Drehleiter aus dem hessischen Neu-Isenburg. Das größte Feuerwehrauto schickte die Flughafenfeuerwehr Düsseldorf und das sprengte alle Dimensionen: Voll...

  • Heiligenhaus
  • 04.06.19
Ratgeber
Vor Ort am Kemperweg/Mehrstraße in Voerde wurde nun das erste aufgetragene Logo öffentlich präsentiert.

Rücksicht macht Wege breit
Stadt Voerde präsentiert erstes Piktogramm für ein besseres Miteinander auf der Straße

In Voerde macht das Fahrradfahren gerade am Rhein und auf den Wegen in der Momm-Niederung sehr viel Spaß. Viele Radtouristen, auch auf überregionalen Routen, finden hier Erholung in einer einzigartigen Kulturlandschaft. Das Fahrradfahren findet dabei häufig auf vorhandenen Wirtschaftswegen statt. Diese Wege werden auch von Autofahrern und landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen benutzt. Für ein partnerschaftliches Miteinander von Fahr-radfahren und motorisierten Nutzfahrzeugen werben ab sofort...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder aus neun Nationen freuen sich über ihre neuen Fahrzeuge.

Kinderauto e.V. spendiert dem Kindergarten Zwergnasen e.V. neue Fahrzeuge
Kinderherzen schlagen schneller

Überraschung für die 25 Kinder im Kindergarten Zwergnasen am Nordmarkt: Der Verein Kinderauto spendierte ihnen Bobbycars und Dreiräder. Jetzt können die Kinder aus neun Nationen ihrem Bewegungsdrang auf dem neuen Außengelände freien Lauf lassen.   Das Angebot des Kindergarten Zwergnasen e.V. orientiert sich an der Lebenslage der Kinder. Aufgrund der Sozialstruktur mit hohem Migrationsanteil und häufig fehlenden finanziellen Ressourcen der BewohnerInnen des Quartiers, hat der Kindergarten...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
LK-Gemeinschaft
  17 Bilder

Oldtimertreffen, Autoschau und verkaufsoffener Sonntag
Historische Fahrzeuge ziehen wieder die Blicke auf sich

Von Freitag bis Sonntag war Autoschau-Zeit in Borbeck. Zum nunmehr 37. Mal hatte die CeBo als Veranstalter dazu eingeladen. Mit im Programm waren ein verkaufsoffener Sonntag und das beliebte Oldtimertreffen. Dabei hatten Old- und Youngtimer auf dem Borbecker Platz und dem NeuenMarkt ihren großen Auftritt.  Am Ende sollten es wieder über 110 Fahrzeuge gewesen sein, die an diesem Sonntagnachmittag in Borbeck vom Publikum bestaunt und auch bewertet wurden. Interessierte konnten mithilfe einer...

  • Essen-Borbeck
  • 06.05.19
  •  2
Blaulicht
Auf der Heerstraße in Dinslaken-Eppinghoven kam es am Montagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

Drei Personen verletzt
Schwerer Verkehrsunfall auf Heerstraße in Dinslaken-Eppinghoven

Am heutigen Montag, 14. Januar, gegen 19.15 Uhr wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Heerstraße in Dinslaken-Eppinghoven alarmiert. Am Einsatzort fanden die Einsatzkräfte drei schwer beschädigte Fahrzeuge vor. Hierbei wurden drei Personen verletzt, zwei von Ihnen schwer. Die erste Meldung, dass eine Person noch im Fahrzeug eingeklemmt ist, hat sich vor Ort nicht bestätigt. Die verletzten Personen wurden an der Einsatzstelle durch den...

  • Dinslaken
  • 14.01.19
Blaulicht

A3 bei Anschlussstelle Wesel gesperrt
Schwerer Verkehrsunfall bei Hünxe mit drei Fahrzeugen - eine Person schwer verletzt

Am heutigen Mittag gegen 12.45 Uhr befuhr ein 54-jähriger Rheinberger mit einem SUV die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Arnheim, verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Wesel und wollte nach rechts auf die Schermbecker Landstraße (B 58) in Fahrtrichtung Schermbeck abbiegen. Hierbei übersah er das Auto einer 55-jährigen Weselerin, die die Schermbecker Landstraße in Richtung Schermbeck befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Oldtimer (Mercedes) der Weselerin in einen Graben und...

  • Hünxe
  • 15.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.