Ich kaufe lokal - und Du? Jetzt mitkleben und gewinnen!

Anzeige
„Wir möchten den Kunden Einkaufsspaß mit allen Sinnen bieten.“ – Heike Johnscher, Geschäftsführerin von „The One“ in der Massener Straße 3 und „The One - Men and more“ in der Hertinger Straße 21, macht mit bei der Aktion „Ich kaufe lokal!“ (Foto: Stengl)

Der Stadtspiegel Unna startet jetzt die gemeinsame Aktion „Ich kaufe lokal!“ von Stadtspiegel und City-Werbering Unna (CWU).

Dazu wurden bereits insgesamt 5.000 Aufkleber mit dem Slogan „Ich kaufe lokal!“ gedruckt, die ab sofort in den Geschäften des CityWerberings Unna (CWU) und beim Stadtspiegel an der Massener Straße 11a kostenlos zum Mitnehmen bereit liegen.

Dieser Aufkleber sollte gut sichtbar am ­eigenen Auto, Fahrrad, Kinderwagen, Rollator, Skateboard o.ä. angebracht werden. Jeden Monat aufs Neue sucht der Stadtspiegel ein Gewinnerfahrzeug aus. Der Inhaber (oder natürlich auch die Inhaberin) dürfen sich dann über einen City-Gutschein im Wert von 100 Euro freuen.


Zum Start der Aktion, die zunächst ein halbes Jahr lang bis Weihnachten läuft, interviewten wir Wolfgang Leiendecker, 1. Vorsitzender des CityWerberings Unna:

Trotz wachsender Konkurrenz durch Onlinehandel oder Shoppingcenter auf der grünen Wiese kann sich Unna als Einkaufsstadt gut behaupten. Wenige Leerstände und eine mit Besuchern gut gefüllte Innenstadt sind der Beleg.

Doch wie so oft im Leben heißt es auch hier „Ohne Fleiß kein Preis“. Und so schlossen sich Unnaer Gewerbetreibende vor 27 Jahren zum City-Werbering (CWU) zusammen und haben es seitdem geschafft, alle Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

„Mittlerweile haben sogar viele Filialisten in Unna die Vorteile erkannt, die eine Mitgliedschaft im CWU mit sich bringt“, freut sich Wolfgang Leiendecker, 1. Vorsitzender des CWU, über neue Mitglieder aus diesen Reihen. Vor allem die große Beliebtheit der City-Einkaufsgutscheine hat hier gelockt.

Doch der Werbering tut noch mehr. „Unter unserer Federführung haben sich in Unna viele publikumswirksame Veranstaltungen etabliert – so wie unser Late Night Shopping, das der CWU seit 2007 jedes Jahr durchführt, der Autofrühling oder auch der Westfalenmarkt“, erläutert Wolfgang Leiendecker.

Die große Anzahl der Veranstaltungen zeugt auch von der sehr guten Zusammenarbeit des CWU mit der Stadt. „Egal ob Ordnungsamt oder Stadtmarketing, wir stehen in regem Austausch miteinander, über den CWU sind wir Einzelhändler in Entscheidungen der Stadt den Handel betreffend miteinbezogen“, lobt Leiendecker die gute Zusammenarbeit.

"Bei uns fühlen sich die Kunden wohl"


Dem Kunden beschert das eine angenehme Einkaufsatmosphäre, die neben einer guten Auswahl auch so einfache Dinge wie ausreichend Sitzgelegenheiten oder Mülleimer in der Fußgängerzone beinhaltet. Als „liebevoll“ bezeichnet Wolfgang Leiendecker dann auch durchaus treffend die Atmosphäre in Unnas Mitte, „dazu kommt, dass man bei uns noch eine gute Beratung finden kann, die jedem Online-Einkauf weit überlegen ist.“
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.