15. Golden Goal Cup: Hallenturnier der JSG Unna/Billmerich

Anzeige
BU: Titelverteidiger 1. FC Köln – hier beim Siegertänzchen nach dem erfolgreichen Finale 2015 – eröffnet das Turnier mit dem Spiel gegen die JSG Unna/Billmerich. (Foto: Pleßmann)
Unna: Hellweg Sporthallen |

Traditionell gehört das Internationale Jugendfußball-Turnier um den
Golden Goal Cup zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Sportstadt Unna. Auch die 15. Auflage am 27. und 28. Februar verspricht wieder Jugendfußball auf hohem Niveau.

Wenn am kommenden Wochenende in den Hellwegsporthallen der Ball läuft, geben namhafte Nachwuchsteams nationaler und internationaler Topclubs wieder ihre Visitenkarte in Unna ab. Neben dem Titelverteidiger 1. FC Köln führt der FC Schalke 04 die Liste der prominenten Teilnehmer an. Die Spieler der Knappenschmiede haben sich für das Turnier viel vorgenommen und möchten "offensiven und spektakulären Fußball zeigen".

Neben dem Revierklub sind unter anderem wieder die TSG 1899 Hoffenheim, VfL Wolfsburg, Hannover 96 und SV Darmstadt 98 zum wiederholten Male dabei. Premiere feiert dagegen Zweitligist SC Paderborn 07, dessen Nachwuchsleistungszentrum in der aktuellen Saison nach längerer Pause wieder eine U11-Mannschaft stellt.

Internationalen Anstrich verleihen dem Turnier die Teams aus Belgien, Österreich und den Niederlanden. Neben den "Stammgästen" Vitesse Arnheim (zwei Teams) ist der FC Enschede mit zwei Teams vertreten. Erstmals in Unna am Start sind die beiden Nachwuchsteams des KRC Genk (Belgien) und des FC Admira Wacker Mödling (vormals Admira Wacker Wien, mehrfacher österreichischer Meister und Pokalsieger). Der Grazer AK (Österreich) komplettiert das internationale Feld.
Die heimischen Farben vertreten in diesem Jahr neben Gastgeber JSG Unna/Billmerich der BV Westfalia Wickede und der SC Westfalia 04 Herne sowie der TV Brechten, die sich alle bereiterklärt haben, teilnehmende Teams als Gäste aufzunehmen.

Um 10 Uhr startet das Turnier mit dem Eröffnungsspiel des Titelverteidigers 1. FC Köln gegen Gastgeber JSG Unna/Billmerich. Es folgen weitere 74 hoffentlich spannende Spiele, bis um 18.53 Uhr die beiden Teilnehmer für das große Finale um den Golden Goal Cup feststehen.

Eingespieltes Organisationsteam

Zwischen 60 und 70 Helfer – darunter die kompletten Teams der A- und B-Junioren – und Eltern werden an dem Wochenende wieder im Einsatz sein und für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgen. Für die Gastmannschaften wird es wieder eine warme Mittagsmahlzeit und viel frisches Obst geben.

Am Sonntag (28. Februar) stehen dann die Turniere der E- und D-Juniorinnen sowie der G-, F-und E2-Junioren auf dem Programm. Erstmal zeigt sich die neu formierte G-Junioren-Mannschaft der JSG Unna/Billmerich dabei einer breiten Öffentlichkeit. Bevor die Jüngsten ab 14.24 Uhr zusammen mit den F-Junioren (ab 14.12 Ihr) in das Turniergeschehen eingreifen, spielen die D-Juniorinnen (ab 9 Uhr) und die E2-Junioren (ab 9.12 Uhr) ihre Sieger aus. Das Turnier der E-Juniorinnen findet ab 11.12 Uhr statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.