Gala für den Unnaer Sport: Wahl zu Unnas Sportler des Jahres - Höhepunkt zur Sportgala am 13. November

Anzeige
Das Organisationsteam für die Sportgala steckt mitten in den Vorbereitungen für die Sportgala am 13. November: Günter Kaiser, Bernd Hartung, Horst Bresan, Uli Seliger und Bodo Micheel. (Foto: Böinghoff)

Dass der Unnaer Sport sich keinesfalls verstecken muss, ist schon lange bekannt. Einmal mehr zeigt aber die Wahl zu Unnas Sportler des Jahres, wie groß die Bandbreite der regional, national und auch international erfolgreichen Sportler in Unna ist.

Radsport, Schwimmsport, Handball, Billard oder auch Aquaball (hier dominiert eine Unnaer Mannschaft seit Jahren die deutsche Bundesliga) – erfolgreiche Unnaer Sportler finden sich in allen Bereichen. Besonders positiv: auch im Behindertensport kann Unna mit wahren Talenten aufwarten.

Um für ein Plus an Gerechtigkeit bei der Sportlerwahl zu sorgen, läuft das Verfahren in diesem Jahr mehrstufig ab. Zunächst einmal durften der Sport-Service Unna und der Sportförderkreis die ihrer Meinung nach verdientesten Sportler auswählen. Aus diesem Personenkreis wiederum haben dann Vertreter der Stadt, der Presse und das Sprechergremium des Sportförderkreises jeweils sechs Kandidaten in den Kategorien Sportlerin des Jahres, Sportler des Jahres und Mannschaft des Jahres bestimmt. Daraus wiederum wählten die Vereinsvorsitzenden, Vertreter des Sportausschusses und des Stadtsportverbandes die „Besten der Besten“.

Damit stehen am Abend der Sportgala am Freitag, 13. November, folgende Kandidaten zur Wahl:


Sportlerin des Jahres

Franziska Koch Radfahren, RSV Unna (unter anderem 1. Platz Deutsche Meisterschaft Straße U17, 1. Platz NRW Meisterschaft Straße w Ju, Mitglied im BDR-Kader)

Jana Peters (Billard), BG Unna (unter anderem 1. Platz Europameisterschaft Mannschaft Jugend, zwei 1. Plätze Deutsche Meisterschaften Ju 8 und Ju 10)

Leonie Schneider Taekwondo, TZ Unna (1. Platz Deutsche Meiserschaft Jugend Kadetten 47kg; 1. Platz NRW-Meisterschaft weibl. Jugend B)

Sportler des Jahres

Volker Greis Laufen, Lauf Team Unna (1. Platz Deutsche Meisterschaften 50 km, M45; 1. Platz Deutsche Meisterschaften 100 km, M45)

Adam Karas Schwimmen, SF Unna (unter anderem acht 1. Plätze Deutsche Meisterschaften Kurzbahn und fünf 1. Plätze Deutsche Meisterschaften Langbahn im Behindertensportverband; Mitglied Bundeskader)

Dennis Schmitz Rollstuhlfahren, RGS Bönen (unter anderem 2. Platz Int. Deutsche Meisterschaften 800 m)

Mannschaft des Jahres

männliche Jugend B der JSG Massen Handball (Aufstieg in die Oberliga)

die weibliche Jugend B desKönigsborner SV Handball (Aufstieg in die Oberliga)

Unna Marlins Aquaball (mehrfacher Deutscher Meister)

Dazu werden diverse Förderpreise an verschiedene ausgewählte Sportler vergeben. Insgesamt sind 73 Ehrungen vorzunehmen.

Die Sportgala beginnt um 19.30 Uhr in der Unnaer Stadthalle und bietet bei freiem Eintritt nicht nur die spannende Sportlerwahl sondern auch ein buntes Rahmenprogramm. Für die musikalische Unterhaltung wird unter anderem die PGU Bigband und Jörg Budde sorgen, der mit "Saxes in the house" zu Gast ist, dazu gibt es Akrobatik unter anderem mit "rope skipping". Auch eine Tombola zugunsten des Unnaer Sports darf nicht fehlen, hierfür haben Unnaer Unternehmen zahlreiche wertvolle Preise von Reisegutscheinen bis hin zu Eintrittskarten für ein BVB-Spiel gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.