Kreis Unna

Beiträge zum Thema Kreis Unna

Blaulicht
Ziel der Unfallkommission ist es, gefährliche Stellen möglichst früh zu erkennen und so zu ihrer Entschärfung beizutragen. Für das dritte Quartal 2020 vermeldet die Kommission drei neue Unfallhäufungsstellen.

Unfallkommission
Drei neue Unfallschwerpunkte im Kreis

Der Blick der Unfallkommission richtet sich auf Straßen, die die Kreispolizei als Unfallhäufungsstellen ausgemacht hat. Dazu gehören seit dem dritten Quartal 2020 drei neue Unfallschwerpunkte:  Die Kamener Auffahrt zur A 1 nach Bremen, die Schwerter Reichshofstraße und ein Abschnitt der Morgenstraße (Höhe Haus Nr. 46 – 48) in Unna.   Viermal im Jahr berät die Unfallkommission, wie Unfallhäufungsstellen entschärft werden können. Dieses Mal fand die Abstimmung aufgrund der Corona-Situation nicht...

  • Unna
  • 24.01.21
Ratgeber
Zwei Mitarbeiterinnen der VKU zeigen die im Bus erlaubten Masken.

Strengere Corona-Schutzregeln für den ÖPNV
Die richtige Maske für den Bus

Ab Montag gelten strengere Corona-Schutzregeln. Das soll die Ansteckungsgefahr noch weiter verringern. Deshalb sind beim Busfahren keine Stoffmasken mehr erlaubt. Das bedeutet: Busfahren nur noch mit FFP2-Maske oder medizinscher Maske. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna teilt mit, dass jeder Fahrgast selbst dafür verantwortlich ist, die richtige Maske zu tragen. Es werden keineim Bus ausgegeben. Für Kinder unter 14 Jahren gibt es eine Sonderregelung: Wenn die medizinische Maske zu groß ist,...

  • Unna
  • 22.01.21
Vereine + Ehrenamt
Selbsthilfegruppen erfahren online wie sie kreativ durch die Krise kommen.

Kreativ aus der Krise
Online-Angebot für Selbsthilfegruppen Im Kreis Unna

Kreis Unna. "Kreativ aus der Krise" ist das Motto der neuen Fortbildungsangebote für Selbsthilfegruppen von der Kontakt- und Informationsstelle des Kreises Unna (K.I.S.S.). Die verschiedenen Online-Workshops sollen gemeinschaftliches, schöpferisches Tun ermöglichen und das auch von zu Hause aus. Interessierte aus den Selbsthilfegruppen werden zwecks Planung um baldige Rückmeldung gebeten. Ein Schreibworkshop, Poetry Slam, Kreiere deinen Song, Malen, Basteln, Fotoshooting, Videoclips drehen oder...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 21.01.21
LK-Gemeinschaft
Ohne Tagesmütter- oder väter sind berufstätige Paare oder Alleinerziehende oft völlig aufgeschmissen.

Tageseltern gesucht
Großer Bedarf an Kinderbetreuung im Kreis Unna

Kreis Unna. Dringend gesucht: In Bönen, Fröndenberg/Ruhr und Holzwickede gibt es große Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen bei Kindertagespflegepersonen – aber derzeit kein ausreichendes Angebot. Der Fachbereich Familie und Jugend des Kreises Unna sucht daher Frauen und Männer, die als Kindertagespflegeperson tätig werden möchten. Bildung, Erziehung und Betreuung – so lautet der Auftrag für Kindertagespflegepersonen. Sie begleiten Kinder in ihrer Entwicklung, fördern sie individuell und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.01.21
Ratgeber
Es wird appelliert, die Möglichkeit zur Impfung wahrzunehmen.

Impfstart im Zentrum
Über 80-Jährige erhalten Einladung im Kreis Unna

Seit Wochen impfen Ärzte im Kreis Unna Bewohner und Personal in den Einrichtungen der Altenpflege. Im Februar starten nun auch die Impfungen im Impfzentrum in Unna. Alle über 80-Jährigen, die nicht in Einrichtungen leben, erhalten in den nächsten Tagen einen Brief vom Landrat und ihrer Bürgermeisterin oder ihrem Bürgermeister, in dem genau erklärt wird, was zu tun ist, wenn sie geimpft werden wollen. Kreis Unna. Nach der Vorgabe der Bundes-Impfverordnung sind alle Bürger, die das 80. Lebensjahr...

  • Unna
  • 19.01.21
Natur + Garten
Ab dem 1. März gilt bis zum 30. September bundesweit das Fäll- und Schnittverbot.

Zum Schutze der Natur
Fäll- und Schnittverbot - Wann Axt und Astschere im Schuppen bleiben müssen

Wer das Frühjahr für Gehölzschnitt nutzen möchte, hat nur noch bis Ende Februar Zeit. Denn ab dem 1. März gilt bis zum 30. September bundesweit das Fäll- und Schnittverbot. Axt und Astschere müssen dann also im Schuppen bleiben. Grundlage ist das Bundesnaturschutzgesetz. "Damit werden vor allem brütende Vögel und andere Tiere geschützt, die in Bäumen und Gehölzen Unterschlupf finden", sagt Sebastian Heide-Napierski von der Unteren Naturschutzbehörde. "Das Verbot gilt für Bäume außerhalb des...

  • Kamen
  • 12.01.21
Ratgeber
In diesen Tagen werden die Weihnachtsbäume abgeschmückt und zur Abholung an die Straße gelegt. Aber wie geht es dann weiter für die Bäume?

Kreis Unna: GWA-Abfallberatung informiert
Was wird aus dem Weihnachtsbaum?

In diesen Tagen werden die Weihnachtsbäume abgeschmückt und zur Abholung an die Straße gelegt. Die konkreten Abholtermine sind in den einzelnen kreisangehörigen Städten und Gemeinden unterschiedlich und dem jeweiligen Abfallkalender und der Tagespresse zu entnehmen. Die GWA-Abfallberatung weist darauf hin, dass die Bäume am Abholtag spätestens ab 6 Uhr morgens gut sichtbar und ohne Baumschmuck bereit liegen müssen. Aber: „Was wird eigentlichaus meinem Weihnachtsbaum, wenn er abgeholt worden...

  • Kamen
  • 06.01.21
Blaulicht
Häufiger Anlass für das Ausrücken der Einsatzkräfte waren Ruhestörungen.

Polizei zieht positive Jahreswechselbilanz
38 Einsätze mit Silvesterbezug

Die Kreispolizeibehörde Unna zieht eine positive Jahreswechselbilanz. Im gesamten Zuständigkeitsbereich hat es 38 Einsätze mit Silvesterbezug gegeben. Besonders erfreulich: Dabei wurden keine Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung festgestellt. Häufiger Anlass für das Ausrücken der Einsatzkräfte waren Ruhestörungen, bei denen mündliche Ermahnungen ausgesprochen wurden. In der Kamener Innenstadt wurden gegen 0.40 Uhr die Schaufensterscheiben von vier Geschäften beschädigt. Trotz sofort...

  • Unna
  • 04.01.21
Ratgeber
Mit Beginn des neuen Jahres ändern sich die Versicherungspflichtgrenzen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Neue Versicherungspflicht
Grenzen werden für viele Arbeitnehmer aus dem Kreis Unna höher

Für alle höher verdienenden Arbeitnehmer im Kreis Unna ist der 1. Januar 2021 ein wichtiges Datum: Die Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung, auch Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAE-Grenze) genannt, erhöht sich zu Beginn des neuen Jahres von 62.550 Euro auf 64.350 Euro. Die Krankenversicherungspflicht endet für die betroffenen Arbeitnehmer, wenn das Jahresgehalt die JAE-Grenze übersteigt. Bei einer „Punktlandung“ auf den Betrag verbleibt es bei der...

  • Unna
  • 31.12.20
Ratgeber

Kreis Unna
Polizei warnt vor Betrug in Zusammenhang mit Impfungen

Das LKA NRW weist in der aktuellen Corona-Pandemie darauf hin, dass Straftäter Angst und Unsicherheit ausnutzen, um sich skrupellos zu Lasten ihrer Opfer zu bereichern. Die Experten schließen auch nicht aus, dass Kriminelle im Kontext mit bevorstehenden Impfungen versuchen, Straftaten zu begehen. Das Landeskriminalamt betont, dass die derzeit in Nordrhein-Westfalen aufgebauten Impfstrukturen ausschließlich aus Impfzentren, mobilen Teams zur Versorgung in Alten- und Wohnheimen sowie...

  • Unna
  • 31.12.20
Ratgeber
Es könnte mehr Wohnungen mit seniorengerechter Ausstattung geben, findet die  IG Bauen-Agrar-Umwelt.

Demografie im Kreis Unna
IG BAU warnt vor Mangel an Seniorenwohnungen

Immer mehr Senioren – aber auch genug altersgerechter Wohnraum? Im Kreis Unna könnte die Zahl der Menschen, die älter als 65 sind, bis zum Jahr 2035 auf 110.700 anwachsen – das sind 24 Prozent mehr als noch im Jahr 2017. Ihr Anteil an der Bevölkerung läge dann bei 30 Prozent (2017: 23 Prozent). Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hingewiesen. Die Gewerkschaft beruft sich hierbei auf eine Demografie-Prognose des CIMA Instituts für Regionalwirtschaft – und fordert mehr Anstrengungen bei...

  • Unna
  • 29.12.20
Vereine + Ehrenamt

Tests in Heimen
DRK-Kreisverband will unbeschwerte Besuche ermöglichen

Nachdem die lokalen Pflegeeinrichtungen am 22. Dezember über die Möglichkeit informiert wurden, bei der Durchführung von Schnelltests Unterstützung durch die örtlichen Hilfsorganisationen zu erhalten, sind nun bereits die ersten Einsätze unserer DRK-Ortsvereine angelaufen. Tätig waren über die Weihnachtstage bzw. sind aktuell noch bis zum 2. Januar die ehrenamtlichen DRK-Helfer*innen aus Schwerte, Holzwickede, Unna, Kamen, Fröndenberg, Bergkamen, Werne und Selm. Sie alle unterstützen in lokalen...

  • Unna
  • 28.12.20
Ratgeber
Wie sicher ist der Corona-Impfstoff? Soll und kann ich mich impfen lassen? Antworten geben Experten bei der Corona-Impfhotline der AOK NordWest.
2 Bilder

Hotline zum Start der Impfung
AOK berät Anrufer zum Corona-Schutz

Zum Start der Corona-Impfungen im Kreis Unna bietet die AOK bietet eine Corona-Impfhotline an. Ein Experten-Team informiert 24 Stunden täglich. Die ersten Corona-Impfungen im Kreis Unna haben begonnen. Viele Menschen wollen nun wissen: Kann und soll ich mich impfen lassen? Wie sicher ist der Impfstoff? Wie ist die geplante Reihenfolge der Impfungen? Welche Impfzentren gibt es? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es ab sofort bei der speziellen Corona-Impfhotline der AOK NordWest....

  • Unna
  • 28.12.20
Fotografie
3 Bilder

Unna leuchtet

In dieser Zeit werden ja keine Weihnachtsmärkte stattfinden und daher werden momentan die Stadtgebäude der Innenstadt mit buntem Licht angestrahlt. Ich war am 22.12.  gegen 19 Uhr in der Stadt und es war richtig leer. Kaum eine Menschenseele in den Straßen, wo sonst der weihnachtliche Duft der Weihnachtsmarktbuden in der Luft liegt. Der Lockdown zeigt also seine Wirkung.

  • Unna
  • 23.12.20
  • 3
  • 1
Blaulicht

Kreis Unna
Polizei warnt vor Betrug mit angeblicher Covid-19-Impfung

Bundesweit rufen Betrüger vorzugsweise bei älteren Menschen an, um ihnen bereits jetzt schon Impfdosen gegen Covid 19 zu verkaufen. Die Täter gehen dabei mit unterschiedlichen Legenden vor, haben aber immer ein Ziel: Sie wollen Bargeld von den Geschädigten. Und das für etwas, was gar nicht existiert. Die Betroffenen werden aus meist ausländischen Callcentern angerufen. Die Anrufer erklären, im Auftrag eines an der Herstellung des Impfstoffes beteiligten Pharmakonzerns tätig zu sein. Sie geben...

  • Unna
  • 23.12.20
Ratgeber
Pflegerinnen und Heimbewohner*innen im Seniorenhaus Sophia.

Kreis Unna
Multikulturelles Forum und Partner präsentieren neues Magazin

Seit dem Jahr 2006 verleiht das Multikulturelle Forum gemeinsam mit Partnern den Interkulturellen Wirtschaftspreis an Betriebe im westfälischen Ruhrge-biet, die kulturelle Vielfalt im Unternehmen erfolgreich verankert haben. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Auswirkungen der Pandemie auf die verschiedenen Branchen rangen sich die Verantwortlichen zu der Entscheidung durch, die Preisverleihung in diesem Jahr zu pausieren. Gleichzeitig betont Kenan Küçük, Geschäftsführer des Multikulturellen...

  • Unna
  • 22.12.20
Ratgeber
Das Zelt vor der Sporthalle fasst bis zu 25 Personen. Fotos: Helmut Weiser
10 Bilder

Impfzentrum im Kreis Unna braucht noch Unterstützung
Hier gehts zur Impfung

In Unna entsteht an der Platanenallee 20a in der Kreissporthalle ein Impfzentrum (wir berichteten). Uwe Hasche (Gesundheitsdezernent Kreis Unna), Josef Merfels (Leiter Gesundheitsamt) sowie Vertreter der KVWL erklärten nun bei einem Rundgang die einzelnen Stationen, die impfwillige Bürger zu durchlaufen haben. Auf rund 1.600 Quadratmetern sollen insgesamt fünf Impfstraßen entstehen. Das heißt, dass an fünf Plätzen gleichzeitig Impfungen vorgenommen werden. Doch das ist allerdings noch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.12.20
Kultur
Die Neue Philharmonie Westfalen gibt zu Weihnachten ein Konzert im Internet.

Weihnachtslieder
Neue Philharmonie Westfalen gibt Konzert im Internet

In dieser Vorweihnachtszeit ist vieles anders. Auch das beliebte Weihnachtskonzert der Neuen Philharmonie Westfalen (NPW) kann nicht in bewährter Manier stattfinden. Die Philharmoniker haben sich daher eine Alternative überlegt, die musikalische Einstimmung auf die Festtage doch erklingen zu lassen – und die ist digital. Das ganze Orchester lauter erklingen lassen, die Lieblingspassage der Partitur zurückspulen oder mal kurz Generalmusikdirektor (GMD) Rasmus Baumann pausieren, um nichts zu...

  • Unna
  • 19.12.20
Ratgeber
Der Kreis Unna hat seine Betriebsferien ausgeweitet.

Kreis erinnert
Betriebsferien ausgeweitet

Der Kreis Unna hat seine Betriebsferien ausgeweitet und damit auf den bundesweiten Lockdown reagiert. Ab Montag, 21. Dezember bleiben die Türen der Kreishäuser in Unna und Lünen und alle anderen Nebenstellen geschlossen. Der erste Öffnungstag im neuen Jahr ist Montag, 4. Januar 2021. Von der Regelung ausgenommen sind unter anderem Rettungsleitstelle und Kreispolizei, der Kreisbauhof und Mitarbeiter mit Rufbereitschaft. Notdienst-Erreichbarkeiten von Dienststellen des Kreises sind – wie auch an...

  • Unna
  • 18.12.20
Ratgeber
Wer an den Festtagen mit dem Bus fahren möchte, muss einiges beachten.

VKU informiert
Busverkehr an den Feiertagen

Kreis Unna. Alle Jahre wieder. Wer an den Festtagen mit dem Bus fahren möchte, muss einiges beachten. Die wichtigsten Details für die Umstellung des Busfahrplans in kurz und knapp.  Heiligabend VKU-Bus- und VKU-TaxiBus-Linien (Ausnahme Nachtverkehre) fahren wie samstags. Der letzte Bus-Einstieg ist bis spätestens 16.59 Uhr möglich. Alle Fahrzeuge fahren bei Bedarf bis zu den Endhaltestellen. Die Bestellung von TaxiBus-Verkehren (Tel. 08003/ 504031) ist von 6 bis 14 Uhr möglich.Alle NachtBusse...

  • Unna
  • 18.12.20
Ratgeber
Egbert Neuhaus.

"Mehr Realismus"
Egbert Neuhaus zu den Tarifgesprächen der IG Metall

Egbert Neuhaus, Vorsitzender des Unternehmensverbandes Westfalen-Mitte und Mitglied der Verhandlungskommission, fordert die IG Metall angesichts der außerordentlich schwierigen wirtschaftlichen Lage zu mehr Realismus in den Tarifgesprächen auf. „Die Tarifpolitik darf den Unternehmen jetzt keine zusätzlichen Kostenbelastungen aufbürden. Das ist auch den Beschäftigten in den Betrieben bewusst, denen die hochgradig angespannte Wirtschaftslage nicht verborgen bleibt. Die Sicherung der...

  • Unna
  • 18.12.20
Vereine + Ehrenamt

Tafel muss schließen
Kreisvorsitzende wehrt sich gegen Kritik

Auch die Tafel im Kreis Unna muss seit Beginn des Lockdowns schließen. Ulrike Trümper, die Vorsitzende der Unnaer Tafel, wehrt sich gegen Vorwürfe und Beschimpfungen, sie würden die Ärmsten der Armen in Stich lassen. Anlass ist die Behauptung, die Tafeln dürften geöffnet bleiben, wenn sie sich als Lebensmittelläden eintragen lassen würden. Da aber viele der Mitarbeiter*innen des ehrenamtlichen Vereins über 60 oder 70 Jahre alt seien, müsse man auch auf deren Gesundheit achten, da es bei der...

  • Unna
  • 17.12.20
Ratgeber

Pflege- und Wohnberatung
Beratungsstelle ab 4. Januar wieder erreichbar

Ab heute ist die Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna (Severinshaus, Nordenmauer 18 in Kamen) nicht mehr besetzt. Ab Montag, 4. Januar, ist die Beratungsstelle wieder unter Tel. 0800/27200200 erreichbar. Die Möglichkeit einer persönlichen Beratung ist aufgrund der aktuellen Situation noch bis einschließlich Freitag, 15. Dezember, ausgesetzt. Die Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna berät rund um das Thema "Pflegebedürftigkeit" und unterstützt sowohl ältere und behinderte Menschen als auch...

  • Unna
  • 17.12.20
Ratgeber

Technische Umstellung
Kreisverwaltung ist am 18. Dezember nicht zu erreichen

Die Kreisverwaltung ist am Freitag, 18. Dezember, ab 13 Uhr für voraussichtlich bis zu vier Stunden telefonisch nicht erreichbar. Der Grund: Eine technische Umstellung der Telefonanlage. Alle eingehenden Anrufe können dann bis in den Nachmittag hinein nicht angenommen werden. Das betrifft die allgemeine Rufnummer 02303/27–0 inklusive aller Durchwahlen. Die Corona-Hotline ist davon ausgenommen – sie läuft über ein anderes System. Wer ein allgemeines Anliegen hat, kann eine E-Mail an die...

  • Unna
  • 16.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.