Großes Turnier für den Fußball-Nachwuchs

Anzeige
Der Fußball-Nachwuchs spielt vom 21. bis 23. Juni wieder um den Westfalen-Cup. (Foto: Archiv)
Unna. Zum Westfalen-Cup, einem der größten Jugendfußball-Turniere in Deutschland, erwarten Westfalia Wickede und die SG Holzwickede am 21. bis 23. Juni rund 180 Mannschaften mit über 2.000 Nachwuchskickern von den Minis über die E-Junioren bis zu den F-Junioren.

Gespielt wird bei der SG Holzwickede auf den Haarstrang-Sportanlagen, außerdem in Holzwickede auf dem Kunstrasenplatz am Schulzentrum sowie im Pappelstadion in Dortmund-Wickede.

Seit drei Jahren läuft diese Mammut-Veranstaltung. „Die Zusammenarbeit beider Clubs funktioniert hervorragend“, lobt Michael Tracz, Initiator und Cheforganisator des Westfalen-Cups. „Viele Clubs nutzen das Turnier als Abschluss der Saison und genießen den familiären Charakter. Bei der SG Holzwickede kümmern sich hauptsächlich Reimund Otte und Dirk Erb um das Turnier. Zu gewinnen gibt es Urkunden, Trikotsätze und weitere Preise. Die Schirmherrschaft des übernimmt Landrat Michael Makiolla.

„Wir sind bei den E- und F-Junioren mit den Turnierfeldern zu, aber bei den Minis sind noch Meldungen möglich“, erklärt Tracz, der stolz ist über die Resonanz. „Insgesamt mussten wir 140 Mannschaften aus der F- und E-Jugend absagen.“ Anmeldungen von Mini-Teams nimmt Michael Tracz entgegen (Tel. 0170/4703051).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.