Junge SuS-Athleten im Trainingslager

Anzeige
Dem eisigen Winterwetter konnten die 23 jungen Leichtathleten des SuS Oberaden in ihrem Trainingslager in Paderborn zwar nicht entrinnen, aber immerhin fanden sie in dem dortigen Ahornsportpark hervorragende Trainingsbedingungen für eine optimale Vorbereitung auf die Saison 2013 vor.

Nicht nur die Steigerung der sportlichen Höchstleistung stand auf dem täglichen Programm, auch die Stärkung der Gemeinschaft war Ziel der Jugendfreizeit.
Mit der Unterkunft im Stephanus-Haus der Evangelischen Kirchen-Gemeinde Borchen fanden Trainer und Sportler ideale Bedingungen für dieses Vorhaben.

Zum Gelingen der Freizeit trug auch das Sportamt der Gemeinde Borchen bei, die aus reiner Gastfreundschaft den jungen Sportlern für ihr morgendliches Training eine Sporthalle zur Verfügung stellte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.