Late-Entry Turnier erbringt neue Sieger in der Massener Heide

Anzeige
Unna: Massener Heide |

Ein weiterer äußerst erfolgreicher Tag des Late-Entry Turniers in der Massener Heide ging am Dienstag, 04. November, zu Ende und erbrachte zahlreiche Sieger.

Mit besonders vielen Besuchern und Teilnehmern wurde das Reitturnier fortgesetzt. Natürlich gab es auch an diesem Tag in den Springpferdeprüfungen viele Sieger: Tonya Henning auf Curcuma in der Kl. A für viel- und fünfjährige Pferde, Rainer Peter mit Calou in der Kl. A für 4 bis 6-jährige Pferde in der ersten Abteilung und in der zweiten Abteilung mit Cabanero, in der Kl. L für vier- und fünfjährige Pferde in der ersten Abteilung Eva Deimel auf Corloona, in der zweiten Abteilung Stephan Naber auf Seitensprung, in der Kl. L für sechsjährige Pferde in der ersten Abteilung Michael Symmangk mit KN Cento und in zweiter Abteilung Franz-Josef Dahlmann auf L'Espoir.

Außerdem gewannen Springprüfungen: in der Kl. L (LK 3+4) Markus Tölle auf Seute Deern in erster Abteilung und in zweiter Abteilung auf Chantal, in der Kl. M (LK 1+2) Klaus Otte-Wiese auf Albaretto, in der Kl. M (LK 3 sowie LK 4 KV Unna-Hamm+DO) Alyssa Nierste auf Chesster in erster Abteilung und in zweiter Abteilung Nina Schohl auf Cisbell.

Am Mittwoch, 05. November um 08:00 Uhr geht es mit einer Springprüfung der Kl. M weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.