Marathon im Dreivierteltakt

Anzeige
Marathon im Walzertakt: Die erfolgreichen Läufer des SuS Oberaden. (Foto: SuS)
Sieben Aktive des SuS-Oberaden reisten zum Marathon-Wochenende nach Wien, um dort über die Halb- und Volldistanz auf die Strecke zu gehen. Mit Walzerklängen und böigem Wind wurden die Läufer ins Rennen geschickt und erreichten trotz der nicht optimalen Bedingungen gute Ergebnisse.

Schnellste Teilnehmerin aus den Reihen der Oberadener war Sabine Kulik (W45) mit einer Zeit von 04:05:46, Reiner Kosche (M50) überquerte nach 04:12:11 und Cornelia Wagner (W45) nach 04:39:47 die Ziellinie. Die Halbmarathondistanz absolvierte Matthias Kulik (M45) mit 01:49:36 als Gruppenerster. Ihm folgten Neuzugang Henry Weise (M50) in 02:07:06, Wolfgang Dellwig (M50) in 02:09:45 und Peter Steeg (M70) in 02:53:34.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.