"Sport pro Gesundheit": Auszeichnung für HSC

Anzeige
Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky ist stolz auf ihr Team und die Zertifizierung. (Foto: privat)
Zum wiederholten Male seiner 24-jährigen Geschichte wird der Holzwickeder Sport Club vom Landesssportbund NRW für seine besonderen Angebote im Bereich Prävention ausgezeichnet.

Die Zahl von über 170 Kursen im Bereich des Gesundheits-, Breiten- und Reha-Sport, angeboten von einem Sportverein, ist im Kreis Unna einmalig. Doch da Masse bekanntlich längst nicht immer Klasse bedeuten muss, setzt der HSC-Gesundheitsport auf geprüfte und verbriefte Qualität. Der Verein stellt sich den harten Zertifizierungs-Kriterien der Bundesärztekammer, des Deutschen Olympischen Sportbundes und des Behinderten-Sportverbandes. Mit Erfolg: denn über 80 der angebotenen Kurse haben inzwischen das Qualitätssiegel „Sport Pro Gesundheit mit Signet“ erhalten.

Bevor ein Kurs überhaupt zertifiziert werden kann, steckt unglaublich viel Arbeit dahinter. Präsentiert und bewertet werden müssen das Konzept, die Qualifikationen der Übungsleitung und die ständige Arbeit an der Weiterentwicklung von Konzept und Inhalt. „Das erfordert viel Schreibarbeit, aber vor allem einen großen Einsatz der betreffenden Übungsleitungen“, sagt HSC-Gesundheitssport-Chefin Susanne Werbinsky.

Dennoch hat sie ihr Team eingeschworen, sich der Bewertung zu stellen, denn: „Der Gesundheitssport-Markt ist heiß umkämpft. Viele Anbieter tummeln sich dort. Und der interessierte Bürger braucht einfach Maßstäbe und Kriterien für seine Wahl. Anerkannte Qualitätssiegel helfen da weiter“, erklärt Werbinsky. Ganze oder teilweise Erstattungen der Teilnahmegebühren durch die Krankenkassen setzen diese Qualitäten und die Nachweise voraus.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.