TVU-Senioren-Sprinterin so schnell wie DM-Dritte

Anzeige
Giesela Sieben holte Silber und Bronze im Sprint. (Foto: privat)
Unna. Zeitgleich mit den Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten in Dortmund traten über 1.000 Senioren zur Deutschen Meisterschaft in Düsseldorf an. Sechs Athletinnen des TV Unna starteten dort und kehrten mit gemischten Erfahrungen zurück.

Erfolgreichstes Teammitglied war Gisela Sieben (W60). Sie holte Bronze mit 9,84 Sekunden – auf die Hundertstel genau die Siegerzeit von den Westdeutschen. Nach dem gelungenen Auftakt startete Sieben auch auf der 200-Meter-Distanz. Mit 34,30 Sekunden holte sie die Silbermedaille. Für Anja Apel (W35) schaffte im Hochsprung mit 1,45 Metern das gleiche Hallenergebnis wie im letzten Jahr. Damals erreichte sie den Bronzerang, dieses Jahr wurde es der vierte Platz.

Im Hürdenlauf holte die Deutsche Meisterin des Vorjahres dann Bronze. Über 60-Meter-Sprint hatte sich erstmalig Claudia Schulte (W40) für die DM qualifiziert. An ihrem Geburtstag erreichte sie ihr Ziel: Eine neue persönliche Bestzeit mit 9,03 Sekunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.