U9 JCH Trio gewinnt Mannschaftwertung beim Kyu Cup in Wickede

Anzeige
Die Holzwickeder Judoka beim Kyu Cup in Wickede (Foto: privat)

Beim diesjährigen Kyu Cup startete in der U9 des Judo Club Holzwickede Jaron Schankat und David Buschmann in der Gewichtsklasse-26,4 kg. Beide Nachwuchskämpfer des JCH Holzwickede standen sich nach vorzeitigen Siegen im Finale gegenüber. Das vereinsinterne Finale konnte David mit 2 gekonnten Außensicheln vorzeitig für sich entscheiden.

In der Gewichtsklasse -30,2 kg starte Viktoria Berger mit einem vorzeitigen Sieg gegen Johanna Wintzler vom 1.SC Lippetal. Enger würde es im Halbfinale gegen Arda Altunöz, in dem Viktoria die Kampfrichter mit Ihrem offensiven Kampfstil überzeugte und per Kampfrichterentscheid ins Finale einzog.

Dort traf Sie auf Alexander Burhof vom Soester TV. Eine Bestrafung machte im Finale den Unterschied aus, so dass sich Viktoria letztendlich die Silbermedaille für den 2. Platz begnügen musste.

In der U12 vertrat Jona Rabe -35,9 kg die Farben der Emscher Gemeinde. Nach einer Niederlage gegen Jan Morasch konnte Jona sich noch bis zum Bronzemedaille durchkämpfen. Mit vier Platzierungen von vier Startern war das Trainerteam des JC Holzwickede äußerst zufrieden.

Zusätzlich belegte die U9 in der Mannschaftswertung den ersten Platz und sicherte sich den Siegerpokal.

Auch die anschließend startende U15 konnte sich den 3. Platz in der Mannschaftswertung sichern. In der U15 sicherten sich Lea Reinecke - 57kg ebenso wie Moritz Heindl in der Gewichtsklasse -46 kg die Goldmedaille. Zweite Plätze belegten Tjaven Nentwig -50 kg und mit 2 Siegen konnte Elias von der Brelie sich in der Gewichtsklasse - 37kg die Bronzemedaille sichern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.