Zukunft der Sportvereine in Neviges

Anzeige
In der nächsten Sitzung des Bezirksausschusses Neviges soll die Verwaltung durch einen Antrag der SPD - Fraktion beauftragt werden, ein Konzept vorzulegen, wie die wichtige Arbeit der Sportvereine trotz der Belegung von Sporthallen mit Flüchtlingen weiter gewährleistet werden kann. Durch die Belegung der Sporthalle Tönisheider Straße mit Flüchtlingen werden die Vereine in Neviges- NTV, ASV und Union - sehr stark betroffen. Nach der Belegung der Halle „Am Waldschlößchen“ wurden den dort trainierenden Vereinen Ausweichmöglichkeiten in anderen Sporthallen zugewiesen. Diese Ausweichmöglichkeiten, Halle Nizzatal und Halle Tönisheider Straße, stehen heute schon nicht mehr zur Verfügung. Die Existenz unserer Sportvereine darf nicht durch fehlende Trainingsmöglichkeiten oder Abwanderung der Sportler in andere Vereine gefährdet werden. Ebenso vermisst die eine Einbeziehung der Politik durch den Bürgermeister, vor einer Entscheidung einer Hallenbelegung.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.