Mehrsprachigkeit in den Bibliotheken des Kreises

Anzeige
Die Bibliotheken des Kreises lenken ihr Augenmerk in Zukunft verstärkt auf nicht-deutsch-sprachige Kunden. Dabei sollen die virtuellen Medienbestände und der Zeitungs- und Zeitschriftenbestand diesbezüglich verstärkt werden und auch das Infomaterial zur Nutzung der Bibliothek wird nun mehrsprachig erstellt. Hierfür flossen Fördergelder vom Land in Höhe von 13.400 Euro. Die Bibliotheken sehen dies als ihren Beitrag zur Integration von Flüchtlingen und zur Sprachförderung der Asylbewerber.
Noch ein Top!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.