Foto der Woche: Zeigt her, eure Beißerchen!

"Zahnarzttermin überschritten?", titelt Reiner Bartelt dieses Foto. Foto: www.lokalkompass.de / Bartelt
55Bilder
  • "Zahnarzttermin überschritten?", titelt Reiner Bartelt dieses Foto. Foto: www.lokalkompass.de / Bartelt
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Sie sind so wichtig und doch wenig beachtet: Anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September widmen wir unseren Fotowettbewerb der Woche dem Thema "Zähne".

In der Werbung fällt es besonders auf: Weiße Zähne und ein strahlendes Lächeln dürfen in keiner Kampagne fehlen. Natürlich ist das Gebiss wohlgeformt, die Zähne stehen gerade und ohne Lücken. So das heutige Idealbild des perfekten Gebisses. Dabei ist auch Nachhelfen erlaubt. Eine Studie kam zu dem Ergebnis, dass gebleachte Zähne von den Probanden besser bewertet wurden als natürliche und - nicht überraschend - faulige Zähne. Vom Aussehen der Zähne schlossen die Befragten auf die soziale Kompetenz und Intelligenz des Menschen. 

Interessant ist das nicht-perfekte Lächeln

Soweit die Theorie. Interessant werden Menschen aber durchaus empfunden, wenn ihr Gebiss diesem Schönheitsideal nicht entspricht. Da fallen mir Models mit einer Zahnlücke ein oder Bilder von Greisen, die freudig und zahnlos in die Kamera strahlen. Und auch Tieren sieht man das nicht-perfekte Gebiss durchaus nach - weiß man doch, dass sie eben keine Zahnbürste zur Verfügung haben, um ihre Beißerchen zu pflegen.

Zeigt uns eure Fotos rund ums Thema Zähne - ob besagtes "Zahnpasta-Lächeln", ein Biber mit seinen charakteristisch-gelben Zähnen oder der Erstklässler mit vielen Zahnlücken. Wir freuen uns drauf!

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

215 folgen diesem Profil

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.