Die Tennismädchen des PSV Velbert haben ihre erste Medenspielsaison beendet

Anzeige
PSV Velbert Mädchen U12 :v.l. Annabelle Rother, Alina Kraus,Jana Zickel, Birte Schütz
Velbert: Tennisanlage des PSV |

Die neugegründete Medenmannschaft WU 12 des PSV Velbert in Kooperation mit dem NTC hat am Sonntag, 03.07.2016 ihre erste Saison mit einem 3:3 gegen GW Langenfeld beendet.

Für die Mädchen der Altersklasse U12 war es eine aufregende Saison und von Spiel zu Spiel haben sich die meist Newcomer immer weiter steigern können.
Die ersten Spiele waren noch geprägt von verlorenen Spielen und Unsicherheit, aber je öfter die Mädchen auf dem Platz standen umso sicherer und routinierter wurden sie.
Ihren ersten Sieg erzielte Alina Kraus im Lokalderby gegen den Netzballverein an Position 1. Gemeinsam mit Birte Schütz im Doppel konnte ein weiteres Spiel gewonnen werden.
Im letzten Spiel gegen GW Langenfeld konnten dann Alina und Birte im Einzel und als Doppel punkten und die Mannschaft freute sich über ein 3:3 unentschieden.
Aber auch die anderen Spielerinnen Jana Zickel , Nele Völker, Annabelle Rother, Sophie Castle und Nina Schmidt kämpften sich tapfer durch das Turnier und hatten trotz verlorener Spiele Spaß an den Medenspielen und der Gemeinschaft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.