Hier zählt der Spaß am Spiel

Anzeige
Beim Fußballturnier für Hobbymannschaften, ausgerichtet durch den SV Union, traf die Betriebssportgemeinschaft Fliether auf den SV Nordrath. (Foto: Ulrich Bangert)
Bocholt: Sporthalle | Unter der Schirmherrschaft des stellvertretenden Bürgermeisters Rolf Otterbeck spielten beim 37. Fußballturnier für Hobbymannschaften wieder acht Teams um den traditionellen Wanderpokal.

Neviges. In der Sporthalle der Hardenbergschule galt es für die Mannschaft BSE Velbert dabei den Titel zu verteidigen. Das gelang allerdings nicht und schließlich gewann die Altherrenmannschaft II des SV Union Velbert. Im Finale setzten sich die Fußballer des Sportvereins gegen die Betriebssportgemeinschaft Fliether mit 3:1 durch. Außerdem dabei waren die Füchse Langenberg, die Feuerwehr Neviges, der SV Nordrath, die Landjugend Neviges und die Altherrenmannschaft III des SV Union.
Durch das winterliche Wetter hielt sich die Zuschauerresonanz in Grenzen. Dennoch herrschte eine ausgelassene Stimmung. Und der Ausrichter des Turniers, SV Union, konnte erfreulicherweise bereits Spielzusagen einiger Hobbymannschaften für das nächste Jahr vermerken.
Unter großem Jubel nahm Otterbeck mit dem Jugendleiter des SV Union, Kurt Bartl, am Ende die feierliche Siegerehrung vor und überreichte den Wanderpokal. Die Spiele seien alle sehr fair abgelaufen und so habe es wieder allen Spaß gemacht, resümierten die Turnierleitung und die Schiedsrichter. Und der Spaß am Spiel sei schließlich das, was zähle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.