PSV Velbert Tennis : Herren55 steigen in die 2.Verbandsliga auf

Anzeige
Das Dreamteam Andreas Boock und Detlef Storz gewinnen Einzel und Doppel

Damit hatten sie nicht gerechnet!

Die Mannschaft des PSV Herren 55+ trat am Sonntag mit 1 tägiger Verzögerung wegen schlechten Wetters bei strahlendem Sonnenschein in Monheim zum letzten Medenspiel der Saison gegen Blau Weiß Monheim an.
Nach strömendem Regen am Vortag hatte der Wettergott jetzt ein Einsehen und alle Spiele konnten im Sonnenschein abgewickelt werden.
Nach den Einzeln stand es 3:3, durch Siege von Richard Wrozyna, Andreas Boock und Detlef Storz, so dass die Spannung für die Doppel erhalten blieb.
Leider konnten sich Höpfner/ Holldack im 1. Doppel verletzungsbedingt trotz Matchtiebreak nicht durchsetzen (7:5, 0:6, 5:10 ) und auch das 2. Doppel Wrozyna/Müller musste sich nach längerem Kampf im Tiebreak (0:6, 6:7) geschlagen geben.
Nur das 3. Doppel Boock/Storz siegte klar mit (6:3, 6:1) was dann zum Ergebnis 4:5 für Blau Weiss Monheim führte.
Danach war die Hoffnung auf einen Aufstieg in die 2. Verbandsliga kaum noch vorhanden, da der TC BW Remscheid, fast punktgleich in der Tabelle mit dem PSV, noch ein Spiel gegen Fortuna Wuppertal zu absolvieren hatte und man ihm den Sieg zutraute.
Um so größer war die Freude, als sich herausstellte, dass der TC BW Remscheid nur 3:6 gegen die Wuppertaler erreichte und damit der PSV mit einem deutlichen Punktevorsprung auf dem 2. Tabellenplatz gelandet war und nun den Aufstieg in die 2. Verbandsliga feiern kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.