Schönes Jahresabschlussspiel

Anzeige
Mit einer längeren Verzögerung des gesamten Spieltages wurden wir in der Halle am Kothen in Empfang genommen.
Also hatten unsere Mädels noch etwas Freiraum, bevor es dann ans Aufwärmen ging. Mit einer halben Stunde Verzögerung Pfiff der Schiri dann gegen 16 Uhr endlich die Partie an.
Diese lange Wartezeit vorm Spiel hat unser Team aber gar nicht aus der Ruhe gebracht, denn im Angriff sowie in der Abwehr wurde ab der ersten Spielminute an gekämpft und geackert. Die Mädels vom TV Beyeröhde konnten zwar in der 3. Spielminute den ersten Treffer des Spiels erziehlen, aber wir schafften es, dass das Spiel in beiden Hälften gleichmäßig vertreilt war. Mit tollen Passspielen konnten wir recht zügig Richtung gegnerisches Tor gelangen, doch leider scheiterten wir öfters am Torabschluss, wie Beispielsweise Lana, der beim Wurf unglücklicherweise gleich zwei Mal der Ball aus der Hand rutschte. Doch nach 7 Minuten erziehlte dann Laura das erste Tor für uns und in der 12 Minute legte Defne nach. So stand es nach einer viertel Stunde 7:2 zugunsten der Heimmannschaft. Mitte der ersten Halbzeit liesen wir in der Abwehr ein wenig nach, was uns einige Gegentreffer kostete. Mit einer 10:2 Führung der Gastgeberinnen ging es dann in die Halbzeitpause.
Den zweiten Durchgang des Spiels startete unsere Mannschaft mit Volldampf, sodass Laura noch bevor die erste Spielminute abgelaufen war einen schönen Treffer erziehlte. Und das war noch nicht alles, denn nach 3 torlosen Spielminuten konnte Defne wieder einmal nachlegen, sodass wir zu Beginn der zweiten Hälfte gleich 2 Treffer in Folge auf unserem Konto verbuchen konnten. Wir hatten auch noch weitere zahlreiche Torchancen in der 2. Halbzeit, doch da verließ uns leider wieder das Trefferglück.
In der Abwehr wurde auch weiter gekämpft, sodass wir uns meistens schon im Mittelfeld die Bälle erkämpften und somitn den gegnerischen Angriff stoppten. Doch durch die ein oder anderen technischen Fehler konnten die Gegner sich den Ball zurück erobern.
Ann-Kathrin, die dieses Spiel beide Halbzeiten im Tor stand, konnte vor allem in der zweiten Hälfte einige Torchancen der TVBlerinnen vereiteln.
Am Ende war es dann doch ein klarer 19:4 Sieg für die Beyeröhder Girls, aber unsere Mannschaft hat heute super gekämpft und wieder einmal tollen Teamgeist bewiesen.
Wenn wir dann noch unsere Chancen besser nutzen, könnten die nächsten Ergebnisse schon etwas enger aussehen.
Aber jetzt geht es erst einmal zum regenerieren in die verdienten Weihnachtsferien und dann können wir im neuen Jahr wieder voll durchstarten.


Es spielten: Jehona, Laura (2 Tore), Leticia, Ann-Kathrin, Defne (2 Tore), Dzejla, Emilia, Kristina, Ana, Emma und Lana.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.