Siegtor fiel in Nachspielzeit

Anzeige

Das war spannend: Beim Heimspiel gegen die SG Wattenscheid 09 fiel die Entscheidung erst in der Nachspielzeit

. Christian Schlösser (Bild) von der SSVg Velbert vollendete mit einem satten Schuss ins linke Eck einen Angriff über die rechte Seite und kickte zum 3:2-Endstand ein. Dabei waren die Gäste in der 9. Minute zunächst in Führung gegangen. Philipp Schmidt gelang der Ausgleich, dann brachte Berkan Canbulut die Velberter in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff trafen auch die Wattenscheider zum 2:2-Pausenstand. Ab der 61. Minute war die Pawlak-Elf in Überzahl, weil Sascha Tobor gelb-rot gesehen hatte. Dennoch dauerte es bis zur 90. Minute, bis der Siegtreffer fiel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.