Toller Saisonausklang mit Finalspielen der Jugendclubmeisterschaft und Brezelturnier zum Jux

Anzeige
Die Clubmeister und Zweit- und Drittplatzierten freuen sich über ihre Titel und Pokale.Von links nach rechts: Club-Vorsitzender Thomas Ihlo, Tim Höhfeld, AltaiSelli, Eike Möller, Sunny Ihlo, Tom Tillger, Laura Montero-Cabedo, Tim Flothmann, Nathanael Wehner, Julia Mölders, Esther Dreyling und Rania Mechbal.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 30. September 2014. Bei sommerlichen Temperaturen freuten sich die Netzballer zum Saisonende noch einmal, einen richtig schönen Tennistag auf den 12 Außenplätzen zu genießen bevor es bald in die Halle geht.
Am Vormittag startete bei strahlendem Sonnenschein das Brezelturnier, ein Juxturnier für Erwachsene und Jugendliche. In wechselnden gemischten Doppeln wurden mehrere Runden gespielt.

„Das Schöne am Brezelturnier ist, dass hier jeder mit jedem spielt und der Spaß im Vordergrund steht“, so die Meinung der beiden Clubvorsitzenden Thomas Ihlo und André Grimmert.

Im Anschluss an das Juxturnier konnten sich die Teilnehmer ganz entspannt zurücklehnen und als Zuschauer die Jugend bei den Finalen der Jugend-Clubmeisterschaft anfeuern. Mit einer sehr hohen Meldezahl von insgesamt 79 Teilnehmern waren die NBV-Kinder und Jugendlichen ins Rennen um die begehrten Clubmeister-Titel gegangen.

Bei den Mädchen wurden die Konkurrenzen U 12 und U 14 zusammengelegt. Ins Endspiel schafften es Sunny Ihlo und Julia Mölders. Die elfjährige Sunny konnte sich gegen ihre ein Jahr ältere Gegnerin nach einem schönen Spiel mit langen Ballwechseln mit 6:0 und 6:2 sicher behaupten und holte sich zum ersten Mal den Clubmeister-Titel.

Eine sehr spannende und enge Partie lieferten sich in der U 16 Konkurrenz der Mädchen die 16-jährige Esther Dreyling und die erst 11-jährige Rania Mechbal, die erst vor wenigen Wochen die erste Verbandsmeisterin der Jugend im Netzballverein seit 1980 geworden ist. Im ersten Satz ging Rania zunächst souverän mit 5:1 in Führung.

Esther Dreyling behielt aber die Nerven und gewann den Satz mit viel Kampfgeist mit 7:5. Im zweiten Satz zeigte Rania wieder ihre Stärken mit einem offensiven Spiel und entschied den Durchgang mit 6:4 für sich. Im entscheidenden Match Tie Break spielte Esther, die für den NBV für die zweite und als Ersatz auch für die erste Damen-Mannschaft im Einsatz ist, nahezu fehlerfrei und gewann den Match Tie Break mit 10:3. „Das war wirklich ein tolles Match von den beiden. Unglaublich, dass Rania schon mit 11 Jahren mit den Spielerinnen der Damenmannschaft mithalten kann“, staunte Thomas Ihlo.

Das längste Match des Tages lieferten sich Altai Selli und Tim Höhfeld bei den Jungen in der Altersklasse U 12. Nach einem 2:5-Rückstand holte Tim noch zum 5:5 Gleichstand auf, verlor dann aber den ersten Satz mit 5:7. Altai Selli spielte im zweiten Satz noch sicherer und gewann nach zweieinhalb Stunden auch den zweiten Durchgang und damit das Match mit 6:2.

Bei den U 14 Jungen spielte sich NBV-Neuzugang Nathanael Wehner, der zuvor für Blau Weiß Wülfrath gespielt hatte, bis ins Finale vor. Hier traf er auf Tim Flothmann. Die beiden kämpften um jeden Ball und boten den Zuschauern ein spannendes Match, das Nathanel schließlich mit 6:3 und 7:6 für sich entscheiden konnte.

Ein Highlight des Tages, das Finale der U 16 Jungen Moritz Ahl und Fyn Franke, musste verletzungsbedingt leider verschoben werden. Hier ist auch eine sehr enge Partie der beiden Mannschaftskollegen zu erwarten.

Im kleinen Finale um die Plätze drei und vier der U 16 Jungen zwischen Tom Tillger und Eike Möller, gab es mit einem 6:0 und 6:0 Ergebnis für Tom eine sehr klare Entscheidung.

Bei den Mädchen U 12/ U14 belegte Laura Montero-Cabedo Platz drei ohne Spiel vor Anika Leinweber auf Platz vier.

NBV-Jugendwart Rainer Bongers, der die Clubmeisterschaft organisiert hatte, freute sich bei der abschließenden Siegerehrung über die spannenden Finalspiele der Clubmeisterschaft und die vielen Zuschauer. „Das war für Spieler und Zuschauer ein toller Finaltag“, so Bongers.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.