Schach und matt beim SV Datteln 1924

Anzeige
Mitglieder im Schachverein SV Datteln 1924 (v.l.): Markus Brauckmann, Jonas Wegmann, Dario Weichhaus, Christian Brauckmann, Fabio Pauli, Dirk Dechering und Karl-Heinz Aust.
 
Schachlehrer Dirk Dechering am Vorführ-Schachbrett. Mittlerweile verfügt der Verein auch über ein elektronisches Präsentationsmedium.

Schach ist eines der ganz wenigen Spiele, die auch nach Jahrhunderten immer noch viele Menschen fasziniert.

Der Schachverein SV Datteln 1924 ist nicht nur seit 90 Jahren ein Treffpunkt für schachbegeisterte Mitglieder, sondern schult und fördert auch seit vielen Jahren junge Spielerinnen und Spieler.

Jeden Freitag treffen sich Jugendliche im Reinhard-Lettmann-Haus, Kirchstraße 23,direkt an der Dattelner Amanduskirche. Von 15 bis 17 Uhr lernen hier bis zu zwanzig Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der erfahrenen Schachlehrer Dirk Dechering, Karl-Heinz Aust und Alfred Neumann alles von den Grundkenntnissen bis hin zu ausgeklügelten Schachzügen.

Dirk Dechering spielt bereits seit seinem siebten Lebensjahr Schach. Der 54-jährige Pädagoge engagiert sich schon seit 15 Jahren als Schachlehrer. Er sagt: „Wir vermitteln den jungen Spielern nicht nur, wie die einzelnen Figuren ihre Ziele erreichen, sondern wie man eine Schachpartie anlegt und Pläne ausarbeitet. Das heißt sie probieren, wie zum Beispiel Figuren entwickelt werden, wie sie beim Gegner Schwächen erzeugen und diese ausnutzen können.“

Jonas Wegmann spielt seit 2010 im Verein. Der 13-Jährige schwärmt: „Schach spielen ist einfach etwas anderes als nur vor dem PC zu hocken.“ Er liebt das Zusammensein in der Gruppe und nimmt an jeder Bezirkskreismeisterschaft teil. Der 13-jährige Fabio Pauli ist seit eineinhalb Jahren dabei. Das Schachspiel hat ihm seine Mutter beigebracht. Schmunzelnd erzählt er: „Ich mag keinen Sport, dafür denke ich sehr gern.“

Markus Brauckmann und sein Bruder Christian sind ebenso lange im Schachverein. Sie haben hier jede Menge Spaß beim Spiel mit anderen und nehmen auch an den Bezirksmeisterschaften teil. Dario (16) verfeinert hier seit einem Jahr sein Spiel, ist an neuen Spielvarianten interessiert und misst sich gern mit Gleichgesinnten. Stolz berichtet der amtierende Vorsitzende des SVD Dirk Dechering über Marie Kalka (14): „Die junge Dame ist schon mehrfache Kreismeisterin in ihrer Altersklasse.“ Um noch mehr Interesse am Schachspiel zu wecken, leiten die Schachlehrer des SV Datteln 1924 auch Schach-Arbeitsgemeinschaften an, zwei führen die jungen Schachspieler bis zur Stadtmeisterschaft.

Nach wie vor ist der SV Datteln 1924 natürlich auch Treffpunkt für erwachsene Spieler. Sie treffen sich zweimal die Woche dienstags und freitags von 17.15 bis 18.30 Uhr. Die Senioren spielen immer freitags ab 19 Uhr - Ende offen.
Der älteste Spieler ist 75 Jahre alt und schon seit vielen Jahren dabei. „Der größte Erfolg unserer 90-jährigen Geschichte war der dritte Platz unserer Mannschaft in der Bundesklasse Nordrhein-Westfalen in der Saison 1968/69“, berichtet Vorsitzender Dechering. „Das war damals die höchste Spielklasse. In der darauffolgenden Saison wurde die Bundesliga eingeführt, für die sich unser Team noch hätte qualifizieren können, jedoch verloren wir das entscheidende Spiel gegen eine Mannschaft aus Dortmund.“

Fest etabliert hat sich auch die Schülerolympiade, die inzwischen zur Jugendstadtmeisterschaft avancierte. Wer auch einmal so weit kommen möchte, sollte die Gelegenheit nutzen, einfach einmal kostenlos und unverbindlich beim Treffen der Jugendschachspieler, jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr, Schachspielluft zu schnuppern.

Der Schachverein SV Datteln 1924 hat Spielzeiten im Reinhard-Lettmann-Haus, Kirchstraße 23, direkt an der Dattelner Amanduskirche.
Jugendliche spielen jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr.
Erwachsene treffen sich jeden Dienstag von 17.15 bis 18.30 Uhr.
Die Senioren sind jeden Freitag ab 19 Uhr dran. Weitere Infos: www.sv-datteln-1924.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.