Michael Terhorst läuft am 22. Mai für die Betreuten des e.Vita Palliativ-Pflegedienstes

Anzeige
Michael Terhorst (Foto: privat)

Michael Terhorst ist Mitglied beim SV Hamminkeln und läuft seit einigen Jahren Marathon – unter anderem in Boston, Dublin, Venedig, New York und an weiteren Orten berühmter Sportevents. Der Athlet fühlt sich dem Palliativverein e.Vita aus persönlichen und familiären Gründen sehr verbunden, so dass er vor zwei Jahren die Idee eines Benefizmarathons hatte.

„Wir haben die Aktion beworben und es sind insgesamt 2115 Euro Spenden eingegangen!“!, freut sich e.Vita-Mitglied Chritel Wolbring rückblickend. „Der Arbeitgeber von Michael; die BP Aral Europa, verdoppelt die Summe wenn sich Mitarbeiter sozial engagieren - also haben wir durch den Marathon insgesamt 4230 Euro an Spenden bekommen!“

Und die Freude geht weiter: „In diesem Jahr wurden bereits bei unserem Benefizkonzert im Januar 500 Euro gespendet, außerdem hat Grün-Weiß Flüren beim Halbmarathon am 1. Mai für uns gesammelt und die Palliativinitiative Brünen hat auch eine größere Spende angekündigt. Wir sind also wieder auf einem guten Weg!“, meint Christel Wolbring.

Die Vereins-Frontfrau ist dankbar für „die wirklich sehr persönliche Unterstützung unserer Arbeit- von Michael und den Spendern. Eine so positive Rückmeldung, verbunden mit Wertschätzung und Anerkennung, bringt Bestätigung und Motivation für die Zukunft. Und ich freue mich für die Menschen, die wir betreuen!
Auch mit der Unterstützung unseres Krankenhauses, privaten Spenden und anderen Spendenaktionen wie z.Bsp. das Palli Golftunier oder das Benefizkonzert, sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen, um weiter so arbeiten zu können wie bisher. Die Versorgung von Schwerstkranken und Ihren Zugehörigen im häuslichen Umfeld lässt sich einfach nicht in standardisiert durchführen! Jeder gespendete Euro kommt wirklich direkt den von uns betreuten Menschen zu Gute!“

Bald gibt’s eine weitere Chance, den Betreuten zu helfen: Michael Terhorst läuft am 22. Mai den VIVAWEST-Marathon in Gelsenkirchen zu Gunsten von e.Vita.

Wer außer der Reihe spenden möchte, kann auch dies tun - nämlich über das .
Spendenkonto Evangelisches Krankenhaus Wesel
Verwendungszweck: Sponsorenlauf Michael Terhorst
Verbandssparkasse Wesel
IBAN: DE82356500000000201137

Infos vorab gibt's bei Christel Wolbring (Telefon 0281/1062355).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.