Zwei HADI Extrem-Sportler im Zeichen des Ultra Laufes

Anzeige
Die HADI-Extremläufer Volker Dickmann und Ralf Schneiders
Wesel: RWE Auestadion | SHOWDOWN eine Woche vor Advent

Ralf Schneiders und Volker Dickmann! Zwei unterschiedliche Strecken – Ein Ziel!

Nachdem beide Läufer bisher an der 100 Kilometermarke gescheitert sind versuchen sie sich erneut daran. Beide 46 Jahre Alt , verheiratet , und in handwerklichen Berufen tätig.

Ralf Schneiders nimmt am Niederrhein Ultra – 100 Kilometer Nachtlauf teil

.
Start – Sonntag - 24.Nov. 2013 – Straelen – 00.00 Uhr. Ziel – Sonntag – 24. Nov.2013 - Rheinberg Zeitlimit 15 Stunden.
Strecke : Straelen – niederländische Grenze entlang – Krefelder Forstwald – Tönisvorst – Krefeld – Richtung Duisburger Süden – entlang des Rheins bis Rheinberg.
Die Laufstrecke verläuft überwiegend über asphaltierte- aber auch über Schotterwege und durch Rheinwiesen.
Zusammen mit seinem Trainingspartner Stefan Bückmann hat sich Ralf ein Jahr lang auf diesen Lauf vorbereitet.
Die beiden haben über 3000 Trainingskilometer absolviert.
Um sich auf den Nachtlauf vorzubereiten wurden auch Trainingseinheiten in der Nacht absolviert.

Volker Dickmann nimmt am KoBoLT teil.

Start – Samstag - 23. Nov.2013 – Koblenz Ehrenbreitstein – 11.00 Uhr
Ziel – Sonntag – Bonn Beuel – 16.00 Uhr ( = 29 Stunden )
Strecke : Über den Rheinsteig mit all seinen Höhen und Tiefen. 140,5 Kilometer – 4446 Höhenmeter – Vier Verpflegungsstationen.
Pflichtausrüstung : min. 1,5 Liter Flüssigkeit – Wechselkleidung – Stirnlampe – Fotohandy – Notfallpfeife – Geld ( Bahnticket bei Aufgabe ) – Becher – Rettungsdecke / kleines Unfallpaket.
Vorbereitung: Acht Marathons und Vierzehn Ultraläufe , u.a. K 78 in der Schweiz , Diverse Trail Ultras bis 85 km . Über 35.000 Höhenmeter und 1600 Wettkampfkilometern.

Fazit: Egal wie unterschiedlich die Vorbereitungen auch waren,
dass wichtigste Ziel der beiden HADIs ist: gesund anzukommen!!!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
3.724
Inge Bohlen aus Hamminkeln | 19.11.2013 | 20:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.