Kabarett als Lebenshilfe: Mit Gernot Hassknecht in zwölf Schritten zum Choleriker

Anzeige
Da sage noch einer, Kabarett biete keine praktische Lebenshilfe: Wenn Gernot Hassknecht mit seinem Publikum fertig ist, kann sich jeder so bühnenreif aufregen wie der Onkel mit der großen Klappe aus dem Fernsehen.
Wetter (Ruhr): Stadtsaal Wetter | Innerhalb kürzester Zeit avancierte er zum Kult-Star der ZDF heute-show: Gernot Hassknecht. Die Fans kennen und lieben ihn als cholerischen Kommentator. Für viele ist er die Stimme der ungehörten Masse. Am 5. September gastiert der personifizierte Choleriker im Stadtsaal Wetter.

Hassknecht ist das Sprachrohr, wenn es darum geht, Frust und Ärger über die Missstände in unserem Land lautstark auf den Punkt zu bringen.
Wortgewaltig und garantiert parteiübergreifend – wenn der 1,63m große Mann sich erst mal eine Meinung gebildet hat, kennt er weder Freund noch Feind.
Während sich andere lieber wegducken und noch nach Worten suchen, ist Gernot Hassknecht schon auf Betriebstemperatur. Es gibt nur wenige Menschen, die ihre Meinung unsachlich und trotzdem auf den Punkt bringen können. Eigentlich gibt es außer Gernot Hassknecht gar keinen. Nun ist er erstmals live zu sehen.
Mit dem Bühnenprogramm „Das Hassknecht Prinzip – In zwölf Schritten zum Choleriker“ erhalten wir endlich universell einsetzbare Tipps und Geschichten aus dem prallen Leben – von der Politik bis zu den großen und kleinen Themen, die wir alle aus unserem Alltag kennen. Denn: Ein Tag ohne Ausraster ist ein verlorener Tag.
Auf der Bühne wird Gernot Hassknecht daher dem Publikum den Weg zum echten Choleriker weisen. War doch schon Albert Einstein der Meinung: „Die Menschen nutzen nur 10 Prozent ihres Wutpotentials.“ Hassknecht gibt uns Tipps für den richtigen Beschwerdebrief und Anleitungen zur perfekten Ernährung. Denn ein grundsätzlich unter Hochspannung stehendes Wesen erreicht man nur durch eine Ernährung, bei der auch Magen und Darm ausreichend gereizt werden und die nicht unter dem Begriff „Ausgewogenheit“ steht („Seit wann brauchen wir im Steakhouse eine Salatbar. Ich brauche beim Sex ja auch kein Kerzenlicht.“) Auch sonst lässt Hassknecht kein Thema aus. Ob beim Sport oder bei der Ehe („Wie in der Politik sollten auch hier alle vier Jahre Neuwahlen erlaubt sein.“), sich aufzuregen kann man nicht den Amateuren überlassen!

Karten:
Karten kosten im Vorverkauf 24,70 Euro.
Bestellungen unter Tel. 02335-913667 oder auf www.lichtburg-wetter.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.