Zechen-Safari in Bommern: Mit der Lupe auf Spurensuche

Wann? 24.02.2015 15:00 Uhr

Wo? Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35, 58452 Witten DE
Anzeige
Bei der Zechen-Safari auf Nachtigall mit der Lupe auf Spurensuche. (Foto: LWL)
Witten: Zeche Nachtigall |

Bei einem Streifzug über das Gelände des Industriemuseums Zeche Nachtigall in Bommern gehen die Teilnehmer der Zechen-Safari am Dienstag, 24. Februar, von 15 bis 17 Uhr mit wachsamen Augen und Lupengläsern auf Spurensuche.

Ob Federn, Fährten, Fraßspuren, Nester, Knochen, Spinnennetze oder ein Häufchen - alles erzählt etwas über die Verursacher und ihre Lebensweise und verrät, welche Tiere zwischen Steinbruch, Ringofen, Stollen und Zechenbahn leben. Nach erfolgreicher Detektivarbeit und Spurensicherung können die Safari-Teilnehmer „eigene Spuren“ erstellen. „Keiner verlässt spurlos das Museum“, versichert Naturpädagogin Birgit Ehses.
Die Zechen-Safari richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und erwachsene Begleitpersonen. Um Anmeldung wird gebeten unter der Rufnummer 02302 9366410.

Die Zechen-Safari ist ein Angebot für kleine und große Entdecker mit Spaß und Interesse an der Natur. An jedem vierten Dienstag im Monat steht ein anderes Thema auf dem Programm. Das Angebot ist nach Absprache auch für Kindergruppen frei buchbar. Mehr Infos gibt es unter www.lwl-industriemuseum.de sowie im Faltblatt „Naturkalender Nachtigall 2015“, das im Museum erhältlich ist.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.