Duisburg: Prinz Udo I.

38 Bilder

Hoher Närrischer Besuch in der Alten Wohngemeinschaft "Senio Redenz" in Meiderich

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | vor 10 Stunden, 18 Minuten

Bärbel Klinger hatte gerufen und die beiden höchsten Würdenträger des Duisburger Karnevals kamen zu Besuch. In den vielen Seniorenheimen und Begegnungsstätten in Duisburg wird ebenfalls rege Karneval gefeiert. Und überall freut man sich, wenn Prinz Udo I. mit seiner Crew und die Kinderprinzencrew mit Kevin II. und Gina I. diese Feiern besucht. So auch in der Alten Wohngemeinschaft "Senio Redenz" in Meiderich an der Von...

6 Bilder

Schützenkarneval: Jecke Bruderschaft feierte in Huckingen 2

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Duisburg | am 13.02.2018

Duisburg: Steinhof | Am 10. Februar lud die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Huckingen e.V. wieder zum Schützenkarneval in den Steinhof ein. Ein buntes Programm stand an diesem Abend auf der Agenda. Neben den "Basti Männern", den "Hubertusfrauen" oder der "Rochuskompanie" der Bruderschaft glänzten unter anderem auch die Tanzmariechen und das Tanzpaar der KG Königreich Duissern sowie Se. Tollität Prinz Udo I und sein Gefolge. Ein rundum...

16 Bilder

Rosenmontag in Duisburg, die 3. - Stimmung pur 1

Rosemarie Abel
Rosemarie Abel | Duisburg | am 13.02.2018

s. Berichte 1 und 2 Danke für die Aufmerksamkeit

42 Bilder

Rosenmontag in Duisburg, die 2.

Rosemarie Abel
Rosemarie Abel | Duisburg | am 13.02.2018

Ein Eindruck von wundervollem Wetter, guter Stimmung, perfekten Kostümen und mühevoll gebauten Karnevalswagen, toller Musik, Kamellen ..... und mehr.

26 Bilder

Eindrücke vom Rosenmontag in Duisburg

Rosemarie Abel
Rosemarie Abel | Duisburg | am 13.02.2018

Wunschwetter für die Karnevalisten Tolle Stimmung  Wundervolle Kostüme und Karnevalswagen Viele Kamelle Habe ich noch etwas vergessen? .... Es war auf jeden Fall ein wundervoller Tag

8 Bilder

Tollität Prinz Udo I. verkauft Prinzenbrot für guten Zweck

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | am 05.02.2018

Auch in diesem Jahr gehen Handwerk und Brauchtum in Duisburg wieder Hand in Hand. Hatte Prinz Thomas I. (Erlacher) im Jahr 2015 gemeinsam mit der "Bäcker-Innung Rhein-Ruhr" ein eigenes Prinzenbrot kreiert, so hat sich auch Prinz Udo I. entschlossen, Gutes zu tun und ebenfalls ein Prinzenbrot für den guten Zweck anzubieten. Das Prinzenbrot 2018 ist ein „Bierbrot“. Ein Mischbrot aus Weizen- und Roggenmehl, Roggenschrot...

193 Bilder

Prinzenkürung von Prinz Udo I. machte diesen zum Oberhaupt der Duisburger Narren

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | am 25.01.2018

Es sind nunmehr fast zwei Wochen vergangen, seitdem die Duisburger Tollität in Anwesenheit von rund 900 Karnevalisten und Vertretern aus Stadtverwaltung, Politik und Wirtschaft in der Mercatorhalle gekürt wurde. Doch alleine an diesem Abend sind gut 3.500 Fotos entstanden, die sortiert werden wollten und in den Folgetagen reihte sich ein Termin an den Anderen. Im bürgerlichen Leben heißt Duisburgs Prinz Karneval Udo Arbes...

Anzeige
Anzeige
31 Bilder

Prinz Udo I. und die Kinderprinzencrew fahren sicher mit AUDI durch die Session

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | am 23.01.2018

Gleich zu Beginn der Session hatte das „Audi Zentrum Duisburg“ die Duisburger Tollitäten in seine Verkaufsräume in Buchholz eingeladen. Verkaufsleiter Sascha Wulf empfing Prinz Udo I. mit seiner Crew und auch das Kinderprinzenpaar Kevin II. und Gina I. persönlich, um ihnen ihre "Dienstfahrzeuge" für die kommende Session zu übergeben. Neben HDK Präsident Michael Jansen bedankten sich die beiden närrischen Würdenträger...

171 Bilder

Hoppeditz "Brian vom Rhein" erwachte am 11.11. in der Duisburger City

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | am 27.11.2017

In diesem Jahr wurde der Duisburger Hoppeditz nach Jahren endlich wieder einmal am 11ten im 11ten auf der Bühne vor dem City Palais geweckt. Angeblich sei dieses ja in der Woche nicht möglich ist immer wieder zu hören. Doch berichten Duisburgs Jecken immer wieder, wie schön es doch an diesem Tag in Köln oder Düsseldorf war. Also hätten sie ja auch Zeit, den Tag in ihrer Heimatstadt zu verbringen. Da der Aufbau des...