Tanzen für einen Bolzplatz-Spende an den Arbeitskreis Asyl

Anzeige
Heike Pullich-Stöffken, Lino Elders, Barbara Kleinpaß, Dr. Wolfgang Schneider (von links nach rechts)
Am Samstag, den 14. März veranstaltete die Event-Agentur Blue Elephant Germany ein Opening Party. Aufgelegt wurde von DJ Daze Malone aus Düsseldorf. Fast 400 Personen besuchten das Schützenhaus und bewegten sich nach Klängen Electro & House. Eine erfolgreicher Abend. Auch für Lino Elders von der Agentur. Er übergab einen Teil der Eintrittsgelder, immerhin 200,00 Euro, am vergangenen Montag an erfreute Vertreter des Arbeitskreises Asyl. Herr Dr. Wolfgang Schneider, Vorsitzender der Einen-Welt-Gruppe Xanten bedankte sich und will die Spende für die Gestaltung des Außengeländes der Asylbewerberunterkunft verwenden. Natürlich nicht so aufwendig wie der geplante Kurpark, aber eine Veränderung, die die jetzt öde wirkende Außenfläche ein wenig freundlicher, anheimelnder aussehen läßt. Auch an einen Bolzplatz ist gedacht Die Planungen stehen erst am Anfang. Natürlich muss auch Geld in die Hand genommen werden, allein kann die EWGX das nicht stemmen. Da hofft die sie natürlich auch auf weitere Spenden. möglicherweis als Unterstützung von Fachkräften. So waren die 200 Euro ein guter Anfang, sicherlich aber noch nicht das Ende?

Eine-Welt-Gruppe Xanten e.V.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.