Bolzplatz

Beiträge zum Thema Bolzplatz

Natur + Garten
Endlich wieder spielen können die Kleinen auf den runderneuerten Spielplatz an der Berkenstockstrasse.

Viele neue Spielmöglichkeiten für kleine und größere Kinder auch dank Spenden
Spielplatz in Zweckel an der Berkenstockstraße durch Fußballprofi Klaus Albert offiziell eröffnet

Bürgermeister Ulrich Roland hat jetzt gemeinsam mit dem ehemaligen Fußball-Profi Klaus Albert den neugestalteten Spielplatz an der Berkenstockstraße eröffnet. Dank der Spende des Vereins GOFUS e.V. im Rahmen des Projektes „PLATZ DA!“ konnten hier neue Spielgeräte installiert und die Aufenthaltsqualität verbessert werden. Auch der Bolzplatz im Nordpark konnte so renoviert werden. Der Spielplatz an der Berkenstockstraße hat durch die Aufwertung des Kleinkinderspielbereiches an Attraktivität...

  • Gladbeck
  • 09.10.19
  •  1
  •  1
Sport
(Symbolfoto): Der ASG führt auf allen Bolzplätzen regelmäßige Funktionskontrollen durch. Bei diesen Kontrollen wurde festgestellt, dass der Kunststoffbelag des Bolzplatzes an der Reicher Leute Stege stark beschädigt ist.
"Die Sanierungsarbeiten erfolgen kurzfristig in den nächsten Tagen. Für den Zeitraum der Arbeiten steht der Platz für den Spielbetrieb nicht zur Verfügung.", teilt der ASG mit.

Reparaturarbeiten am Bolzplatz an der Reicher Leute Stege in Wesel-Fusternberg

Der ASG führt auf allen Bolzplätzen regelmäßige Funktionskontrollen durch. Bei diesen Kontrollen wurde festgestellt, dass der Kunststoffbelag des Bolzplatzes an der Reicher Leute Stege stark beschädigt ist. "Die Sanierungsarbeiten erfolgen kurzfristig in den nächsten Tagen. Für den Zeitraum der Arbeiten steht der Platz für den Spielbetrieb nicht zur Verfügung.", teilt der ASG mit.

  • Wesel
  • 11.09.19
  •  1
Kultur
Der Jugendspielplatz an der Kokkolastraße in Ratingen-Ost wurde modernisiert und ist ab sofort bespielbar.

Eine Punktlandung!
Moderner Bolzplatz an der Kokkolastraße ab sofort bespielbar

Ratingen. Das war eine Punktlandung: Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien ist der Bolzplatz an der Kokkolastraße in Ratingen-Ost fertig geworden und lädt nach knapp zweimonatigen Sanierungsarbeiten ab sofort zum Spielen ein. Im Zuge des städtischen Ausbauprogramms zur Modernisierung von Spielanlagen hat die Stadt Ratingen rund 125.000 Euro in die Erneuerung des Jugendspielplatzes investiert. Die Maßnahme wurde im Vorfeld mit Jugendcliquen und Mitgliedern des Jugendrates abgestimmt. Die...

  • Ratingen
  • 09.07.19
Sport

Sport pur:
Eröffnungsspiel auf dem neuen Basketball- und Bolzplatz Kaiserswerther Straße

Ratingen. Die feierliche Eröffnung des neu angelegten Basketball- und Bolzplatzes im Grünzug Ratingen-West an der Kaiserswerther Straße findet nicht, wie ursprünglich angekündigt, am Freitag, 5. Juli, sondern am kommenden Mittwoch, 10. Juli, statt. Um 16.30 Uhr wird Bürgermeister Klaus Pesch ein Grußwort sprechen und den Anstoß zu einem Fußballspiel zweier Auswahlmannschaften des städtischen Jugendclub West und des Jugendrates übernehmen. Mitglieder des Jugendrates werden über die...

  • Ratingen
  • 04.07.19
Sport
Blick aus der Luft auf die Sportanlage am Schemmannsfeld. Ab Sommer 2020 wird diese ganz anders aussehen. Vor allem der Ascheplatz ist dann Geschichte.
2 Bilder

Sportanlage am Schemmannsfeld wird umgestaltet - Stadt sichert Kostendeckelung zu
Rat gibt grünes Licht für Bürgerpark in Frintrop

Die Verantwortlichen des SC Frintrop waren von Anfang an Feuer und Flamme für ihre Idee. Doch sie mussten dicke Bretter bohren, ehe ihre Vision konkrete Formen annimmt. Jetzt ist ein großer Schritt getan. Der Rat der Stadt hat in seiner letzten Sitzung die Neukonzeption der Sportanlage Schemmannsfeld beschlossen. Werner Engels ist Vorsitzender des SC Frintrop. "Für uns ist das eine Riesensache", erklärt er. Seit vier Jahren läuft die Projektentwicklung für die etwas "andere Sportanlage",...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.19
Natur + Garten
Oberforstrat Peter Tunecke, Geschäftsbereichsleiter Forst der Technischen Betriebe Velbert (TBV), musste das Fällen einiger Bäume veranlassen. Seit heute ist ein Sennebogen (auch Fall-Bagger genannt) im Wald zwischen Höhen- und Waldweg im Langenhorst im Einsatz. Dort sind vermehrt Bergahorne von der Rußrindenkrankheit befallen.
6 Bilder

TBV müssen kranke Bäume fällen
Ahorn in Velberter Waldstück ist von Rußrindenkrankheit befallen

Von der sogenannten Rußrindenkrankheit werden zwar Bäume befallen, doch auch für Mensch und Tier ist sie nicht ungefährlich. Die Sporen des Pilzes können allergische Reaktionen auslösen. Für Peter Tunecke der ausschlaggebende Grund, befallene Bäume in Velbert zu fällen. Angst und Panik bekommen, das brauche man nicht, so der Leiter des Geschäftsbereiches Forst bei den Technischen Betrieben Velbert (TBV). In dem Waldabschnitt zwischen dem Höhenweg und dem Waldweg im Ortsteil Langenhorst sieht...

  • Velbert
  • 04.06.19
Wirtschaft
Das Gebäude Leion im Hintergrund steht seit 2016. Das Baustellenschild davor weist auf das Projekt Luvis hin. Entwickler Hoff plant dort Flächen für Büros und Praxen zwischen 250 und 2.400 Quadratmetern.
15 Bilder

Neue Büro- und Praxisgebäude in Hohenbuschei
Leion, Luxon, Luvis und bald ein Bolzplatz

Hohenbuschei im Norden Brackels wächst weiter: Auf Wohnhäuser folgen nun Gebäude für Büros und Praxen. Diese haben nicht nur Adressen, sondern sogar Namen: Jüngst fertiggestellt ist das Gebäude Luxon. Seit 2016 prägt Leion das Bild im westlichen Teil des Baugebiets. In der Planung befindet sich Luvis. Alle befinden sich direkt am Löwenkreisel in Brackel-Hohenbuschei in Nachbarschaft zum BVB-Trainingsgelände. Projektentwickler Hoff aus Gronau hat Leion und Luxon erstellt. Nun kümmert er...

  • Dortmund-Ost
  • 24.05.19
Politik
Im Lighthouse geht es um Baumfällungen und andere Themen wie Schultoiletten oder die Sanierung von Stadtteilbibliotheken.

Neues aus der Bezirksvertretung
Baumfällungen und mehr auf der Agenda - Pirat Patrick Palamidas wird vereidigt

Am Donnerstag, 23. Mai, tagt um 17 Uhr die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk III, im Lighthouse (ehem. Pfarrkirche St. Mariä Geburt), Liebigstraße 1. Neben der Niederschrift der vergangenen Sitzung wird auf der 37. Sitzung viel Lokalpolitisches thematisiert. Und es geht um Personen. Die Einführung und Verpflichtung eines neuen BV-Mitglieds steht auf der Tagesordnung. Bei der Personalie handelt es sich um Patrick Palamidas (Piraten), der zusammen mit Bernd Schlieper (EBB) künftig die...

  • Essen-West
  • 21.05.19
Blaulicht
Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, begann die Polizei mit ihren Ermittlungen zur Brandursache.

Polizei in Heiligenhaus sucht Zeugen
Mülleimer wurde angezündet

Weil in Heiligenhaus ein Mülleimer brannte sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas beobachtet haben. Am Sonntagmorgen haben bislang unbekannte Täter den Mülleimer an einem Bolzplatz angezündet. Dabei wurde auch ein Holzunterstand in Mitleidenschaft gezogen. Um kurz vor 9 Uhr wurde der Polizei ein brennender Mülleimer an einem Bolzplatz an der Ecke Ruhrstraße/ Giesenhofstraße gemeldet. Kurze Zeit später trafen Polizeibeamte zeitgleich mit der Feuerwehr am Brandort ein. Die Flammen hatten...

  • Heiligenhaus
  • 18.03.19
Politik
Auf diesem freien Gelände soll Wohnbebauung entstehen. Die Stadt will von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen.

Stadt will von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen, um Wohnbebauung durchzusetzen
Neuer Ärger am Alten Garten

Um eine Wohnbebauung an der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg droht neuer Ärger. Die Stadt will "das allgemeine Vorkaufsrecht für Teilflächen ausüben, um die Flächen einer Nutzung zu Wohnzwecken zuzuführen." Das hat die Verwaltung dem Eigentümer der Flächen, dem Henrichenburger Dr. Thomas Krämerkämper, mitgeteilt. Und ihm eine Frist bis zum 25. Februar gesetzt, um sich zu äußern. Abwenden könne er das Vorkaufsrecht der Stadt, wenn er sich verpflichte, eine entsprechende Nutzung...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.02.19
Politik

Stadt will Gespräch aufnehmen
Wie geht es nun am Alten Garten weiter?

Den Bau von mehr als 40 Wohneinheiten wollte die Stadtverwaltung nördlich und östlich der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg ermöglichen. Durch den Verkauf des potentiellen Baugeländes von Ludwig Kloth an Thomas Krämerkämper ist das Bauprojekt in dieser Form hinfällig. „Es wäre schön gewesen, wenn wir hier mehr Grundstücke für Häuslebauer hätten umsetzen können“, sagt der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt dazu, dass die Verwaltung ihre Pläne nun nicht wie vorgesehen...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.01.19
Politik
Marc Friedrich (r.) und Walther Winkelmann von der Bürgerinitiative "Hände weg vom Bolzplatz" sind sehr zufrieden mit der Lösung für den Bolzplatz.

Thomas Krämerkämper hat Areal am Alten Garten gekauft
Der Bolzplatz bleibt

Der Bolzplatz an der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg ist gerettet. Der Henrichenburger Thomas Krämerkämper hat das Areal dem Vorbesitzer Ludwig Kloth Ende des Jahres abgekauft. Damit ist das dort geplante Bauprojekt mit mehr als 40 Wohneinheiten in Einzel- und Doppelhäusern hinfällig. Ende April 2018 war im Rat die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gelände beschlossen worden, der auch die Bebauung des Bolzplatzes vorsieht. Vorhergegangen waren viele politische Diskussionen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.01.19
Politik
Ein Zaun (hier ein Beispielbild) soll künftig verhindern, dass Bälle womöglich auf die Straße rollen. Neue Bepflanzung soll den Zaun schon bald verdecken.

Neue Bepflanzung, neuer Zaun
Bolzplatz an der Moltkestraße wird umgestaltet

Grün und Gruga hat Anlieger am Moltkeplatz beteiligt Mit viel Sorgfalt und unter Beteiligung von Anliegern hat Grün und Gruga die Erneuerung des Bolzplatzes samt Umfeld am Moltkeplatz geplant. Die Entscheidung liegt bei der Bezirksvertretung I, die sich Dienstag, 27. November, trifft. Zwischen der Straße Moltkeplatz und der Villa Moltkeplatz verläuft ein Gehweg. Nebenan wurden im letzten Jahr Ilex entfernt, da es sich um Giftpflanzen handelt, die nicht in der Nähe des Bolzplatzes bleiben...

  • Essen-Süd
  • 24.11.18
Sport
Mit seiner Initiative #gemeinsamsindwirstark bringt Jugendtrainer Dennis Köster Kinder dazu, sich für den Ballsport zu begeistern. Foto: privat

Gladbeck: Kleine Preußen sind gemeinsam stark

Vom Sofa auf den Fußballplatz: Mit der Initiative #gemeinsamsindwirstark möchte die SG Preußen Gladbeck Kinder für den Ballsport begeistern. Mit seiner Initiative, deren Name sich mit seinem Twitter-Hashtag an bekannte Bewegungen anlehnt, konnte E2-Trainer Dennis Köster bereits die ersten Kinder von der Playstation auf den Bolzplatz locken. "Es handelt sich um 16 Jungs im Alter zwischen 8 und 10 Jahren", erklärt Köster. "Ich möchte ihnen zeigen, dass es egal ist, wo man herkommt - es zählt,...

  • Gladbeck
  • 17.08.18
Überregionales
Bezirksbürgermeister Heinz Werner Czeczatka-Simon hatte am vergangenen Donnerstag zur Bürgerinformations-veranstaltung eingeladen.

Bürgerinfoveranstaltung: Neugestaltung des Bolzplatzes Sellerbeckstraße

Am vergangenen Donnerstag, 12. Juli, hatte Bezirksbürgermeister Heinz Werner Czeczatka-Simon zu einer Bürgerinformation in das Jugendzentrum an der Nordstraße 90 eingeladen. Anlass des Termins war die geplante Sanierung des Bolzplatzes an der Sellerbeckstraße in Dümpten. Die Stadt Mülheim an der Ruhr unterhält insgesamt 19 Bolzplätze auf Kinderspielplätzen. In der Regel handelt es sich um Tennendecken oder Rasenplätze, die aufgrund von Pflegerückständen nicht mehr, oder nur noch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.07.18
Politik
Bolzplatztore mit Basketballkörben auf neuem Asphalt stehen bereits. Spielmarkierungen und ein Unterstand kommen noch - und natürlich neue Skate-Geräte.

Jusos Hünxe: "Neue Skateranlage kommt"

Die Jusos Hünxe freuen sich über die Erneuerung der Skateranlage in diesem Jahr. In der Sitzung des Ausschusses für Schule, Jugend, Kultur und Sport am 28. Mai wurden einstimmig Maßnahmen zur weiteren Gestaltung der Fläche hinter dem Hünxer Kunstrasenplatz beschlossen. „Die Jugendlichen warten seit Langem auf neue Skate-Geräte. Mit dem Beschluss werden noch in diesem Jahr neue Geräte bestellt und aufgebaut. Dabei sind die Interessen und Wünsche der Jugendlichen eingeflossen. Die Gemeinde...

  • Hünxe
  • 31.05.18
Politik
Parksituation in der Mittagszeit an Schule und Kindergarten
2 Bilder

Bezirksausschuss fordert Kontrollen an Kindergarten und Schule / Prüfung zur Realisierung eines Bolzplatzes an der Treppchengasse

NIEDEREIMER In der letzten Sitzung des Bezirksausschuss Niedereimer/Breitenbruch ging der Vorsitzende Dirk Ufer auf einige Punkte des Bürgerspaziergangs von Bürgermeister Ralf Paul Bittner ein. Hier wurde der Antrag an die Stadtverwaltung gestellt verstärkt den ruhenden Verkehr an der Schule und Kindergarten an der Friedrichshöhe während der Bring- und Abholzeiten zu überprüfen. Die Prüfung könnte durch den Polizei-Bezirksbeamten oder durch das Ordnungsamt erfolgen. Mit ins Boot genommen...

  • Arnsberg
  • 13.05.18
Politik
"Bolzplatz bleibt Bolzplatz“ forderten Vertreter der Bürgerinitiative während der Ratssitzung.

Bolzplatz wird wohl weichen müssen / Kita- und OGS-Essen wird teurer

Mit Kindern und einem großen Plakat nutzten Vertreter der Bürgerinitiative "Hände weg vom Bolzplatz" die Einwohnerfragestunde während der Ratssitzung am Donnerstag (26. April), um erneut dafür zu plädieren, den Bolzplatz bei der geplanten Wohnbebauung am Alten Garten in Henrichenburg unangetastet zu lassen. Tim Jansen richtete sich mit der Frage an SPD, CDU und FDP, ob sie die Bebauung des Bolzplatzes auch unterstützten, wenn dort nur zwei oder fünf statt 14 Häusern gebaut würden. Denn...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.04.18
Überregionales

"Bolzplatz bleibt Bolzplatz!": Anwohner, Eltern und Kinder überreichen Unterschriftenlisten an Bürgermeister Rajko Kravanja

"Bolzplatz bleibt Bolzplatz!": Die Botschaft auf dem Transparent, das Kinder der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg halten, ist eindeutig. Und auch viele Eltern und Anwohner sehen das so. Wie berichtet, hatten sie wegen der geplanten Wohnbebauung am Alten Garten unter Bezugnahme des Bolzplatzes mobil gemacht und zwei Wochen lang Unterschriften im Ortsteil gesammelt. 1.658 Unterschriften kamen zusammen. Die Listen überreichten Initiatoren, Eltern, Anwohner und Kinder gestern (24. April)...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.04.18
Politik
Während der Sitzung des Bauausschusses wurde erneut über den Bolzplatz an der Grundschule Alter Garten diskutiert.

Bolzplatz bleibt Zankapfel: Antrag über Ersatzspielfläche am Alten Garten beschlossen

Die Diskussion um die geplante Wohnbebauung am Alten Garten in Henrichenburg und das Ringen um den Bolzplatz gehen weiter. In der Sitzung des Bauausschusses am Donnerstag (19. April) gab es gleich zwei Anträge, die den Bolzplatz betrafen. Während Grüne, Linke und FWI beantragten, dass der Bebauungsplan so gestaltet werden soll, dass der Bolzplatz nicht bebaut wird, stellten SPD, CDU und FDP den Antrag, dass bei der Aufstellung des Plans sichergestellt werden soll, dass die Ersatzfläche für...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.04.18
Überregionales
Unter anderem machen sich Marc Friedrich (r.) und Walther Winkelmann für den Erhalt des Bolzplatzes stark. Archivfoto: Thiele

Henrichenburger fordern: "Hände weg vom Bolzplatz"!

Eltern und Anwohner in Henrichenburg machen wegen der geplanten Wohnbebauung unter Bezugnahme des Bolzplatzes am Alten Garten mobil. Unter dem Motto "Hände weg vom Bolzplatz" haben sie jetzt eine Unterschriftenaktion gestartet. Listen liegen unter anderem in den Kindergärten und Geschäften (zum Beispiel Edeka), bei der Post und in beiden Apotheken aus. "Wir hoffen, dass viele Henrichenburger unterschreiben werden", sagt Walther Winkelmann, einer der Initiatoren der Aktion. "Wir wollen keine...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.18
Überregionales
Machen sich für den Erhalt des Bolzplatzes stark: Marc Friedrich (re.) und Walther Winkelmann. Foto: Thiele

Henrichenburger Anwohner: "Bolzplatz am Alten Garten soll bleiben!"

"Wenn die Henrichenburger Gemeinderatsmitglieder vor 40 Jahren besser aufgepasst hätten, hätten sie die Wiese zum Schulgelände gemacht. Aber wahrscheinlich war es auch für sie unvorstellbar, dass jemand kommen und diese Wiese wieder anpacken würde", sagt Walther Winkelmann (79), Anwohner der Borghagener Straße. Die geplante Wohnbebauung am Alten Garten unter Bezugnahme des Bolzplatzes sorgt im "Dorf" weiterhin für Diskussionen. Anwohner möchten ihn unbedingt erhalten und denken über eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.03.18
Politik
Für den Erhalt ihres alten Bolzplatzes demonstrierten am Dienstag (20. Februar) die Mädchen und Jungen der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg. Weil geplant ist, auf dem Gelände Wohnhäuser zu bauen, sollen die Kinder mit den Spielgeräten umziehen. Am neuen Standort ist nach Ansicht der Schule jedoch nicht genügend Platz, um alle bisherigen Aktivitäten auch künftig wieder anbieten zu können.
3 Bilder

Henrichenburger Schüler kämpfen für ihren Bolzplatz

Empört, enttäuscht und traurig: Die Stimmung der Grundschulkinder Alter Garten in Henrichenburg ist trotz Sonnenscheins nicht die beste. Es hat gerade zur Pause geschellt, da stürmen die Mädchen und Jungen auf den Bolzplatz. Hier spielen sie gern. Und deshalb wollen sie ihn auf jeden Fall behalten. Auch wenn in der Nachbarschaft Wohnhäuser gebaut werden sollen, die bis auf 15 Meter an die Schule heranrücken. 275 Mädchen und Jungen der Schule sollen nach den Plänen der Stadt künftig einen...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.