Der Baum schäumt!

Anzeige
Xanten: Hees | Es regnet. Der Baum schäumt. Am Stamm und/oder in der Wurzelregion quillt Schaum wie Seifenschaum in der Badewanne aus der Rinde. Keine Ausscheidung von Insekten, sondern eine chemische Reaktion von Saponinen. Diese Verbindungen besitzen oberflächenaktive Eigenschaften und bilden in wässriger Lösung (Regen) Schaum.
Ihre Bezeichnung leitet sich vom lateinischem Wort sapo für Seife ab. Die natürlich vorkommenden Saponine finden sich in zahlreichen Pflanzen, etwa bei Akazien, dem Seifenkraut, der Seifenwurzel der Rosskastanie oder, wie hier beobachtet, der Buche.
In Indien werden die saponinhaltigen Früchte des asiatischen Waschnussbaums traditionell zum Waschen von Kleidern und Haaren verwendet.
Hiermit wird zudem ökologisches Waschen preiswert und einfach.
Gebrauchsfertige Waschnüsse werden auch im Weltladen Xanten angeboten (mit Anleitung).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.