Der Niederrhein fiebert dem Menzelener Partywochenende entgegen

Anzeige
Ein Partykracher vom Feinsten: Wenn "Opa kommt" geraten die Tanzbeine in Bewegung. (Foto: privat)
 
Die Mitglieder der Band "Aischzeit" gelten als wahre Stimmungskanonen. Am Samstag, 9. Mai. bringen sie das Partyzelt in Menzelen zum Beben. (Foto: privat)
Alpen: Hallenzelt |

Am Freitag, 8. und Samstag, 9. Mai steigt im Rahmen der 12. Sommernachtsparty das große Partywochenende des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide im großen Hallenzelt am Schützenplatz „Am Wippött“ in Menzelen-West.

Menzelen. Das Partywochenende startet am 8. Mai mit der Oldie-Rock-Band „Opa kommt.“ Die Oldie-Rock-Band erfreut sich immer größerer Beliebtheit und hatte in letzter Zeit am Niederrhein bereits mehrer e Auftritte, etwa im Rahmen der Enni-Nights.
Ihre Songs sind mindestens 40 Jahre alt - begeistern aber 15-Jährige genauso wie 60-Jährige. Seit der Gründung hat „Opa kommt“ über 600 Konzerte absolviert, auf Stadtfesten oder in kleinen Clubs, Wein- oder Schützenfesten. Nicht zu vergessen dieAuftritte bei großen Oldie-Nächten. Seit 2007 gehört die Band zum festen Bestandteil der größten Oldie-Night in NRW, der „Essener Oldie-Night“ in der Grugahalle.
Das Publikum reagiert überwiegend positiv auf eine Art, die Oldies zu spielen, wie sie kaum eine andere Band spielt. Dass dies ein wenig „rockiger“ klingt, hat bis heute keinen gestört – im Gegenteil: Das Publikum zeigt sich begeistert!
Tickets für den Partyauftakt gibt es im Vorverkauf für 8 Euro (Abendkasse 10 Euro). Einlass ist ab 19 Uhr, die Band greift ab 20 Uhr „in die Tasten“.
Am Samstag, 9. Mai geht es nach kurzer Verschnaufpause dann richtig rund. Der Bürgerschützenverein Menzelenerheide konnte erneut die Band „Aischzeit“ verpflichten. Komplettiert wird der Abend von Special Guest „Ross Antony“ und Moderator Marc Torke.

Perfekte Aischzeit


Aischzeit muss man eigentlich nicht mehr vorstellen: Die Band steht für perfekte Live-Unterhaltung, Stimmung und Party.
Die Jungs aus Franken haben unzählige Livauftritte im gesamten Bundesgebiet sowie im angrenzenden Ausland absolviert, Sie haben reichlich Auszeichnungen gesammelt und viele Einladungen in verschiedene Fernsehsendungen erhalten.

Ross Antony heizt ein


Als Special Guest heizt Ross Antony dem Publikum zusätzlich ein.
Der deutsche Schlagerwurde früher oft belächelt und beim Echo von der Musikszene gnadenlos ausgebuht, Heute ist er wieder eine erfolgreiche Größe in Deutschland geworden. Ross Antony ging mit dem Album „Meine neue Liebe“ einen persönlichen neuen Weg: „Eigentlich wollte ich ja immer schon Schlager machen“, bekennt er mit einem Lächeln. „Als ich 1997 nach Deutschland kam, war ich vom Schlager fasziniert. Für mich als Engländer war das völlig neu. Aber ich habe mich lange nicht getraut, weil es nicht so recht zu meinem Popstar-Image gepasst hat. Als ich dann während meiner Musical-Zeit immer wieder mit Künstlern aus der Schlagerbranche aufgetreten bin, haben mich Leute wie Jürgen Drews ermuntert. Sie meinten, ich würde als toller Sänger und Entertainer super in diese Branche passen.“
Nach zweijähriger Pause ist Marc Torke wieder an Bord und wird in bewährter Manier durch den Partyabend führen.
Tickets für dieses Event gibt es im Vorverkauf für 16 Euro (Abendkasse 20 Euro). Die Vorverkaufsstellen sowie weitere Informationen sind auf der Web-Site des Schützenvereins unter menzelen-west.de einsehbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.