JuleA: Herbstkurse an Realschule Neheim setzen Erfolge fort

Anzeige
Erst kurz beschnuppern - dann schon lernen: Nach der Kennenlernstunde zum 11. Kursblock von JuleA an der Realschule Sundern gings gleich weiter. Foto: Albrecht
Neheim: Neheim |

Neheim. An den Realschulen Neheim (Foto) und Arnsberg sind die neuen Herbstkurse im Projekt JuleA („Jung lehrt Alt“) gestartet. Die SeniorTrainer Charlotte Kätsch, Heidrun Techtmeier und Jens Chr. Festersen setzen damit ihr erfolgreiches Weiterbildungskonzept für Senioren in der Stadt Arnsberg fort.

Im Rahmen einer Kennenlernstunde an der Realschule Neheim trafen sich zum 11. Kursblock insgesamt 62 Teilnehmer. In einer 1:1-Lernsituation kümmert sich je ein Schüler aus den 9. Klassen der Realschule als Schüler-Lehrer um einen der Senior-Schüler. Unterrichtet wird in den Bereichen Handy- und Computerkunde sowie in Situationsenglisch. An der Realschule Arnsberg hat Donnerstag der 9. Kursblock mit 59 Senior-Schülern und Schüler-Lehrern begonnen.

11. Kursblock mit 62 Teilnehmern gestartet


Die Realschule Hüsten startet ihren 11. Kursblock am 11. November. „JuleA“ läuft seit 2008 in Arnsberg und wird über die Engagementförderung der Stadt betreut. An der Realschule Arnsberg wird der 1.500 Teilnehmer erwartet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.033
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 28.10.2015 | 18:52  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 29.10.2015 | 14:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.