Trauben hängen gegen Sundwig/Westig hoch

Anzeige
Neheim-Hüsten: Berliner Platz |

(2. Herren) Vorbericht: 1. Kreisklasse - HTV Sundwig/Westig III vs. TV Neheim 1884

Trauben hängen gegen Sundwig/Westig hoch

Aufsteiger TV Neheim II tritt am Samstag, 21. Dezember, bei der dritten Mannschaft des HTV Sundwig/Westig an. Anwurf im Grohe Forum ist um 18.45 Uhr.

Die Siegesserie der Leuchtenstädter (Drei Siege in Folge) ist am vergangenen Wochenende beim 22:22-Remis gegen die dritte Mannschaft des TV Westfalia Halingen gerissen. Gleiches gilt für die Hausherren. Sie verloren nach vier Siegen in Serie am vergangenen Sonntag 21:26 beim HV Sundern. Mit 8:4 Punkten belegt Sundwig/Westig aktuell Platz drei, Neheim ist Siebter (7:9 Punkte). Mit einem Sieg könnte die Schulte-Sieben zum einen mit einer ausgeglichenen Punkteausbeute in die Weihnachtspause gehen und zum anderen einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Spielertrainer Sven Schulte warnt jedoch: „Zum Hinrundenkehraus hängen die Trauben gegen Sundwig/Westig recht hoch. Ich erwarte einen Gegner, der neben erfahrenen auch junge, schnelle Spieler aufbieten wird.“

Auf Nachwuchsspieler muss Schulte an diesem Wochenende verzichten, da die A-Jugend am Samstag um 17.30 Uhr bei der SG Ruhrtal antreten. Außerdem stehen Ludger Klinkemeier (als Trainer der ersten Mannschaft zeitgleich gegen den SSV Meschede gefordert) und Max Spitthoff nicht zur Verfügung. Fraglich ist noch der Einsatz des Trios Achim Dymek, Christopher Becker und David Schoeps. Torwart Holger Weck ist wieder dabei.

„Wir werden es schwer haben Punkte mitzunehmen, wollen aber unbedingt unsere Serie ausbauen und den Abstand zu den Abstiegsrängen wahren“, gibt Schulte als Zielsetzung aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.