Jahreshauptversammlung des Freundschaftsklub Sonnendorf

Anzeige
Vorstand2015 mit neugewählter Verstärkung
Arnsberg: Freundschaftsklub Sonnendorf | Ereignisreiches Jahr mit positiver Kassenbilanz

Das Jahr 2015 hatte es in sich.
An die 70 Termine hat der Verein und seine Mitglieder bewerkstelligt. Angefangen mit dem Neujahrsempfang der Vereine über Karneval zum Waldfest bis hin zur Nikolausfeier. Schlag auf Schlag von Termin zu Termin, aber für die Bilanz war es das wert.
Nicht nur die zahlreichen Papieraktionen sondern auch gut besuchte Feste haben das Ziel unterstützt, den Baustein der Mitglieder für 2015 nicht zu erheben. Somit erteilte die Versammlung dem Vorstand die Entlastung und es wurde gewählt, zum Teil gab es Wiederwahlen.
Wie bei Stefan Krick, der weiterhin das Amt des 2.Vorsitzenden ausübt, sowie Thomas Schwingenheuer, der weitere zwei Jahre den Posten des 1.Schriftführers übernimmt. Zur 2.Kassiererin wurde Connie Korte wiedergewählt. Adjutanten wurden Marc Trompeter und Ralf Bertram.
Die Aufgabe des Kassenprüfers wurde Paul-Dieter Klein zugeteilt. Das Internet gestaltet Thomas Frese in Zusammenarbeit mit Sonja Holthöwer, die das Amt der Pressewärtin weiterhin ausübt. In den Festausschuss sind Julia Falkenhagen und André Linke getreten. Das neue Amt des Jugendwarts übt Volker Hermes aus. Die Bestätigung der Fähnriche erfolgte für Ralf Kipp, Rolf Köstens und Klaus Sagrey. Soviel zu den Wahlen.
Ebenfalls positiv verliefen die Neuaufnahmen die Sören Heiyng nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit vornahm. Nach fast einer Stunde konnten sieben neue Mitglieder der Versammlung beitreten.
Dank René Saal konnte den anwesenden Mitgliedern der Umbau des Thekenraums als PowerPoint Präsentation nahegebracht werden.
Staunend und Schmunzelnd wurden mehr als 40 Arbeitstage so dargestellt. Ein ganz herzlicher Dank wurde allen fleißigen Händen ausgesprochen, die unermüdlichen Einsatz gezeigt haben. Eine aufwertende Investition, die jedes Fest zum Erlebnis macht.
Natürlich gab es an diesem Abend auch Ehrungen; für 10 jährige Vorstandsarbeit erhielt Thomas Schwingenheuer die Silbernadel.
Gerhard Voss ist seit 50 Jahren Mitglied des Vereins und bekam dafür die Goldnadel. Otto Wiesenthal schafft ganze 65 Jahre Vereinszugehörigkeit.
Das Wald-und Schützenfest am 2/3. Mai ist nur einer der nächsten Termine, die bei der Vorschau auf das Jahr bekannt gegeben wurden. Beendet wurde die Versammlung mit einer Hutsammlung, in dieser kamen 240€ zusammen, die dem neugegründeten Förderverein des verstorbenen Mitglieds Ursel Steinberg zukommen werden, so Sören Heiyng.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.