Der Voyeur

Anzeige
Ein Mensch, der biografisch schreibt, kann für sich selbst zur Entdeckung werden. Er muß nur bereit sein den Blick auf sein Leben perspektivisch zu ändern. Denn letztlich setzt sich das Leben aus Details zusammen. Und nur, wer die Liebe zum Detail kennt und sich somit um das „Kleine“ und „Unscheinbare“ kümmert, der versteht den Zusammenhang der Dinge - vielleicht. Denn dann trifft er auf Worte, die er so nie gesucht hätte. Und vielleicht findet er sogar Bilder für die Gedanken, die er bisher nicht aussprach aus Angst sich als Voyeur seiner Selbst bloßzustellen. Und während er immer noch über dem Schlüsselloch hängt, um den Raum hinter der Tür nicht aus dem Auge zu verlieren, denkt er, ein Mensch, der schreibt, sollte sich nicht dem Diktat der Chronologie unterwerfen.
Obwohl, je nach dem Ergebnis dieser Entdeckungsreise wird sich dieser Mensch vielleicht auch fragen, ob es nicht besser gewesen wäre, wenn er sein Leben gleich „auswendig“ gelernt hätte? Dann wäre ihm vermutlich die eine oder andere Überraschung erspart geblieben. Denn oft fühlte er sich wie ein Planet, der seinen Mond verlor. Aber gleichzeitig denkt er auch, alles, was ich mir ausdenke, könnte wahr sein. Ich darf das Leben nur nicht wie einen Zeitstrahl betrachte. Deswegen ist für mich das Leben eine krumme Linie, die kryptische Zeichen hinterlässt. Denn auf die wirre Logik meiner Träume möchte ich nicht verzichten. Und „Alles“, was geschehen könnte, kann ich mir auch vorstellen. Im Übrigen habe ich nichts zu verlieren. Deswegen übersetze ich immer wieder mit Worten mein Leben. Und gelegentlich führe ich Selbstgespräche, wenn sich meine Aufzeichnungen in ihrer Syntax erschöpfen und nur einen faden Aufguss von dem hinterlassen, was ich eigentlich sagen will. Aber die Dinge brauchen Zeit, wenn man sie beschreiben will. Denn dafür dreht sich die Welt zu schnell – und schon verlierst du deinen Halt, als ob du von einem Karussel rutschst, das dich in die Zuschauermenge schleudert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.