bbz lädt zum großen Schautag rund ums Handwerk

Anzeige
Ausbildung live ist am nächsten Wochenende das Thema zum Tag der offenen Tür am Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen. Kathrin Dictus, Christoph Dolle und Meinolf Niemand (m.) informierten dazu. Foto: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg |

Hobeln, Sägen, Schleifen - alles Geräusche, die viele am Wochenende lieber nicht hören wollen. Zum Tag der offenen Tür am Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen (HWK) gehören sie aber unbedingt dazu. Das bbz lädt am kommenden Wochenende unter dem Motto „bbz-live“ ins Alte Feld ein.

„Das ist eine Veranstaltung, die von uns nicht mal so eben organisiert wird“, erklärte Meinolf Niemand, Hauptgeschäftsführer der HWK. Nach der letzten großen Feier 2010 wolle man am 21. und 22. September wieder etwas Besonderes für die Besucher bieten. „bbz-live ist unser Geschenk zum 775-jährigen Stadtjubiläum“, so Niemand.

Handwerk macht Programm

Und obwohl Geschenke eigentlich bis zuletzt ein Geheimnis bleiben sollten, hat man bei der HWK schon jetzt die Katze aus dem Sack gelassen. Zwei Tagen voller Programm rund um das Handwerk erwarten die Besucher aus Arnsberg und den Kammerbezirk.

Man wollen den „großen Aufschlag“ hieß es bei der Vorstellung. Das heißt klotzen, nicht kleckern - auch auf Landesebene. So steigt am Samstag, 21. September, der Karrieretreff NRW unter dem Motto „Mit Abi ins Handwerk“. Von 10 bis 12 Uhr geht es u.a. um Berufsorientierung und Berufsperspektiven im Handwerk. Dazu, so Niemand, werde auch die NRW-Schulministerin Syliva Löhrmann am bbz in Arnsberg erwartet.

Landesminister in Arnsberg

Von ähnlicher Qualität soll am Samstagnachmittag (15 bis 17 Uhr) auch der NRW-Meistertag sein. Moderiert von Kabarettist Bernd Stelter („...ich bin ein Bär“) geht es zum 2. Mal um die Auszeichnung erfolgreicher junger Meister und die Übergabe der Meister-Gründungsprämie. Auf dieser Veranstaltung moderiert Stelter nicht nur, es gibt auch etwa 25 Minuten aus seinem Kabarettprogramm zu sehen.

„Wir haben für diesen besonderen Tag der offenen Tür rund eineinhalb Jahre geplant“, macht Meinolf Niemand deutlich. Kamen bei den letzten öffentlichen Veranstaltungen am bbz rund 5.000 Gäste, so rechnet man auch in diesem Jahr mit einem ähnlich großen Interesse.

Imagekampagne für das Handwerk

Ziel sei es, so wurde bei der Vorstellung betont. eine Imagekampagne für das deutsche Handwerk zu fahren. „Nachwuchsgewinnung steht dabei im Vordergrund“, beschriebt Christoph Dolle von der HWK die Absichten. Mit der auf fünf Jahre angelegten Kampagne will man die Betriebe bei der Suche nach geeignetem Nachwuchs unterstützen.

So bietet „bbz-live“ am kommenden Wochenende natürlich die Möglichkeit, einen intensiven Blick in die Werkstätten am Alten Feld zu werfen. Anschauen und Mitmachen lautet das Motto, und gerade Kinder und Jugendlichen können Gefertigtes mit nach Hause nehmen. Ein großes Rahmenprogramm, u.a mit dem Band-Contest am Samstagabend („Rock the field“) und fünf Bands gehört genauso dazu wie die Autogrammstunde mit dem Schalker Leon Goretzka am Sonntag oder der Jazz-Frühshoppen am bbz (ab 11 Uhr).

Informationen zum gesamten Programm von „bbz-live“, u.a. mit Samba-Workshop der Musikschule HSK, Segway-Parcours, bbz-Rallye, Breakdance-Workshop oder der Aktion der Verkehswacht für junge Fahrer und vielem anderen mehr gibt´s im Internet:

Was wollen Sie wissen?
0
2 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 13.09.2013 | 17:12  
13.805
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 14.09.2013 | 09:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.