HWK

Beiträge zum Thema HWK

Wirtschaft
Da bislang noch keine Veranstaltung in Dortmund abgesagt wurde, hat der Dortmund Handwerkskammerpräsident Berthold Schröder mit der Führungsspitze entschieden,  trotz Sorge um das Coronavirus die Meisterfeier im Konzerthaus nicht abzusagen.

Dortmunder HWK-Präsident: „Meisterfeier findet nach Abwägung aller Aspekte statt“ trotz Sorge um Coronavirus
Handwerk feiert seine Meister

Die Führung der Handwerkskammer (HWK) Dortmund hat gestern entschieden, die am Samstag, 7. März, geplante Meisterfeier mit rund 1000 erwarteten Gästen im Konzerthaus Dortmund stattfinden zu lassen. Die Handwerkskammern Südwestfalen und Düsseldorf, deren Meisterfeiern ebenfalls für das  Wochenende terminiert waren, hatten indes ihre Veranstaltungen abgesagt, als Maßnahme gegen die mögliche Weiterverbreitung der Lungenkrankheit Covid-19. Kammer-Präsident Berthold Schröder erklärt dazu: „Wir...

  • Dortmund-City
  • 04.03.20
Wirtschaft
Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund. Archiv-Foto: HWK

HWK-Präsident zum Thema Fachkräfteeinwanderungsgesetz
Für eine qualifizierte Zuwanderung

Kreis Unna/Kammerberzirk. Am Sonntag, 1. März, tritt dasF achkräfteeinwanderungsgesetz der Bundesregierung in Kraft. Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund erklärt hierzu: „Das Gesetz ist ein wichtiges Instrument, um der Fachkräfteknappheit entgegenzuwirken. Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern wird in den kommenden Jahren immer weiter steigen.“ Schon heute hätten viele Handwerksunternehmen Probleme, freie Stellen zu besetzten. „Daher begrüßen wir es sehr, dass...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.02.20
Wirtschaft
Wer echte Wettbewerbsvorteile im eigenen Betrieb erzielen möchte, muss in digitale Technik investiert. Foto: HWK

Für die digitale Zukunft
Handwerkskammer berät zu Förderungsmöglichkeiten

Um echte Wettbewerbsvorteile erzielen zu können und den Betrieb für den potenziellen Fachkräftenachwuchs attraktiv wirken zu können, muss in digitale Technik investiert. Solche Investitionen sind für Unternehmen jedoch nicht immer einfach zu stemmen. Deshalb bietet die Handwerkskammer (HWK) Dortmund gezielte Beratungen zu Förderungsmöglichkeiten an. Kreis Unna. Ein Beispiel, so HWK-Unternehmensberater Karlheinz Thom, sei der InnoScheck RUHR, der Betriebe kostenlos unterstütze,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.02.20
Wirtschaft
Das Baugewerbe arbeite am Auslastungsgrad. Im Bild die Arbeiten am neuen Seniorenzentrum, welches an der Schützenstraße das alte Gebäude ersetzen soll.
2 Bilder

Präsident Berthold Schröder dankt Dortmunder Betrieben:
"Tolle Bilanz für Handwerk"

„Das Handwerk im Kammerbezirk Dortmund kann auf ein überwiegend erfolgreiches Jahr zurückblicken“, erklärt Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. „Besonders freut uns, dass sich wieder mehr junge Leute für eine Ausbildung im Handwerk entschieden haben.“ So habe die Zahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge Ende Oktober die 4.000er-Marke überschritten (4.086 neue Verträge / + 4,2%). Mit 7,2 Prozent Zuwachs gab es vor allem bei der betrieblichen Ausbildung ein...

  • Dortmund-City
  • 15.01.20
Ratgeber
Das Beratungsangebot „KomQua“ der Handwerkskammer Dortmund bietet Hilfe rund um das Thema Weiterbildung. Foto: HWK Dortmund

Fachkräftemangel entgegenwirken
Beratungsangebot „KomQua“ bietet Hilfe beim Thema Weiterbildung

Die Auftragsbücher der Firmen sind voll, die Wartezeit wird immer länger. Denn gut qualifizierte Fachkräfte fehlen in fast allen Bereichen des Handwerks. Ein Weg zur Verringerung des Mangels ist die Qualifizierung der eigenen Beschäftigten. Kreis Unna. In Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Dortmund hat die Handwerkskammer (HWK) Dortmund ein neues Beratungsangebot dazu entwickelt: „Kompetenzzentrum Qualifizierung“ („KomQua“) bietet passgenaue Prozessberatung zum Thema...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.01.20
Wirtschaft
Gute Karriereaussichten haben die 367 Handwerksmeister, die im Konzerthaus mit der Handwerkskammer, Familien und Freunden ihren Abschluss feierten.
2 Bilder

Minister Pinkwart: „Handwerk ist für die Ausbildung und Beschäftigung unersetzlich“
367 neue Handwerksmeister feiern in Dortmund

„Sie haben alles richtig gemacht. Sie haben sich für die Meisterausbildung entschieden und sind jetzt ausgewiesene Experten Ihres Gewerks. Mit diesem hervorragenden Abschluss haben Sie die besten Aussichten für Ihre Karriere. Besonders jetzt, wo die Konjunktur im Handwerk Rekordwerte erreicht hat“, gratulierte Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund, 457 Junghandwerkern bei der Meisterfeier im Konzerthaus.  90 Frauen und 367 Männer aus ganz Deutschland haben 2018 ihre...

  • Dortmund-City
  • 14.03.19
Wirtschaft
Ernst Wölke (v.l.), Stefan Schreiber, Heinz-Herbert Dustmann, Otto Kentzler, Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, Berthold Schröder und Carsten Harder auf dem Obermeistertag. Foto: Chris Lührmann

"Geht dem Handwerk der Nachwuchs aus?"
Kammer-Präsident empfing zum Obermeistertag

„Geht dem Handwerk der Nachwuchs aus?“ Diese Frage stand gestern im Mittelpunkt beim Obermeistertag der Handwerkskammer (HWK) Dortmund. Kammer-Präsident Berthold Schröder lud dazu die Spitzenvertreter von 133 Innungen und fünf Kreishandwerkerschaften aus dem Dortmunder Kammerbezirk sowie zahlreiche Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein. Dortmund. „Das deutsche Berufsbildungssystem zählt mit dem der Schweiz und Österreichs zu den leistungsstärksten in der Welt“, betonte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.12.18
Überregionales
im Dortmunder Konzerthaus wurden unter den Jungmeistern die 23 besten geehrt. HWK-Vize-Präsident Klaus Fehler, HWK-Präsident Berthold Schröder, und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (v.l.) mit den Bestmeistern des Jahrgangs 2017.
2 Bilder

Kammer ehrte in Dortmund die besten neuen Handwerksmeister

„Der Meister ist nicht einfach nur ein Titel. Er ist ein Qualitätssiegel, das überall auf der Welt Anerkennung genießt. Sie haben lange darauf hingearbeitet, um heute hier zu stehen. Das möchten wir heute feiern.“ Mit diesem Worte begrüßte Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer, 448 Junghandwerker bei der Meisterfeier im Dortmunder Konzerthaus. Die 108 Frauen und 340 Männer aus ganz Deutschland haben 2017 ihre Meisterprüfung erfolgreich bei der HWK Dortmund abgelegt. Unter den...

  • Dortmund-City
  • 09.03.18
Überregionales
HWK-Präsident Berthold Schröder (r.) und IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann (4. v. r.) mit den Trägerinnen und Trägern der Gründerpreise.

Ausgezeichnete Gründer in Dortmund geehrt

Sechs beispielhafte Unternehmen aus der Region wurden bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund mit den Gründerpreisen von IHK und Handwerkskammer (HWK) Dortmund ausgezeichnet. „Gründer und Jung-Unternehmer, die sich durch Mut, Kreativität und Leidenschaft auszeichnen, verdienen unsere Anerkennung. Wir wollen sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen und zeigen, dass es sich lohnt, eigene Ideen umzusetzen. Unsere Wirtschaft braucht die frischen Impulse, wie sie von...

  • Dortmund-City
  • 28.07.16
Ratgeber
Wer hat noch keien Lehrstelle? Foto: HWK

So viele freie Lehrstellen gab es noch nie!

Über 1000 freie Ausbildungsplätze in der Lehrstellenbörse: Im gesamten Kammerbezirk so viele freie Plätze wie noch nie! Mehr als 1000 freie Ausbildungsplätze aus den unterschiedlichsten Handwerken sind derzeit in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer (HWK) Dortmund zu finden. So eine hohe Zahl an freien Stellen gab es bisher noch nie in der Börse. „Die Chancen, den Traumberuf erlernen zu können, stehen so gut wie nie – und das im gesamten Kammerbezirk“, sagt Ausbildungsberater Martin...

  • Kamen
  • 15.02.16
  •  1
Überregionales

Ausbildungsbotschafter gesucht!

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen und die Handwerkskammer Münster suchen ab sofort insgesamt mehr als 1.000 „Ausbildungsbotschafter“, die im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region zukünftig in die Schulklassen gehen, um Berufsorientierung zu betreiben. Und zwar „auf Augenhöhe“. Denn die Ausbildungsbotschafter sind selbst Auszubildende. „Sie wissen, wovon sie reden, wenn sie die Schüler über die spannenden Seiten einer betrieblichen Ausbildung informieren“, betonen...

  • Recklinghausen
  • 03.02.15
  •  1
Überregionales
Das Ehrensiegel der handwerkskammer überreichte Präsident otto Ketzler an Werner Kocher.

Ein Meister als Vorbild: Werner Kocher ausgezeichnet

Über die hohe Auszeichnung der Handwerkskammer Dortmund mit dem Ehrensiegel freut sich der Dortmunder Erfolgsunternehmer Werner Kocher. Laudator Otto Kentzler nannte ihn eine Ausnahmeerscheinung. Der Elektrotechnikermeister, der seit 1957 ein Unternehmen aufgebaut hat, in dem heute unter der Führung von Sohn Thomas über 100 Beschäftigte arbeiten, habe mit seinem vielfältigen Engagement Handwerk und Dortmund gestärkt. „Werner Kocher hat als Handwerksunternehmer und Ehrenamtsträger viel für...

  • Dortmund-City
  • 01.07.14
Ratgeber
(v.l.n.r) HWK-Geschäftsführerin Angelika Weies, Marco Siegmund, Stefan Baumgart, Michael Brakus

Neue Sachverständige der Dortmunder Handwerkskammer - Stefan Baumgart ist dabei

Bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund sind drei neue Sachverständige durch HWK-Geschäftsführerin Angelika Weies öffentlich bestellt und vereidigt worden: Stefan Baumgart, Inhaber der Hörder Bootswerft Baumgart, für das Boots- und Schiffbauerhandwerk, Michael Brakus (Schwerte) für das Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk sowie Marco Siegmund (Bochum) für das Maler- und Lackiererhandwerk. „Die Sachverständigen im Handwerk werden immer dann gerufen, wenn ein überdurchschnittliches fachliches Urteil...

  • Dortmund-Süd
  • 03.03.14
Überregionales
Diese Gesellen sind top: Sie haben beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks gewonnen. Mit dabei als Bundessieger Zweirad-Mechaniker Markus Schmitz, der bei Triumph Retail lernte und als Kammersieger Lars Luther, der Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik bei Swecon lernte.

Sieger beim Leistungs-Wettbewerb des Handwerks

Sie wollen zeigen was sie können und das Handwerk ist ihre Bühne: 37 junge Gesellen wurden für ihre Leistung im Wettbewerb des Deutschen Handwerks gestern im Reinoldisaal der Handwerkskammer Dortmund geehrt. Klaus Feuler, Vize-Präsident der HWK Dortmund, weiß, dass trotz unterschiedlicher Gewerke alle Preisträger etwas gemein haben: „Sie haben in den letzten Jahren mehr gemacht, als einfach nur einen Beruf zu erlernen und ein paar Prüfungen zu bestehen. Sie haben das Handwerk von der Pike auf...

  • Dortmund-City
  • 05.02.14
Überregionales
"Die Stadt braucht Menschen wie Sie", bedankte sich Oberbügermeister Ullrich Sierau bei Otto Kentzler.

Otto Kentzler wird mit Stadtplakette geehrt

Für seine herausragenden Verdienste um das Wohl der Stadt ist Otto Kentzler, Dortmunder Unternehmer und langjähriger Präsident der Zentralverbandes des Deutschen Handwerks sowie der Handwerkskammer Dortmund, heute im Rat mit der höchsten Auszeichnung geehrt worden, die Dortmund zu vergeben hat. Im Kreise seiner Familie nahm Otto Kentzler die Stadtplakette nebst Anstecknadel aus den Händen von Oberbürgermeister Ullrich Sierau entgegen. Sierau würdigte die besonderen Leistungen Kentzlers, die...

  • Dortmund-City
  • 12.12.13
Überregionales
Handwerkspräsident Otto Kentzler (l.) überreicht den Ehrenring an Reinhold Schulte, Aufsichtsratsvorsitzender der Signal Iduna Gruppe

Reinhold Schulte erhält Ehrenring

Mit dem Ehrenring der Handwerkskammer (HWK) Dortmund ist Reinhold Schulte, Aufsichtsratsvorsitzender der Signal Iduna Gruppe, ausgezeichnet worden. Vor zahlreichen hochrangigen Vertretern der deutschen Handwerksorganisation, die anlässlich der Vollversammlung des Deutschen Handwerkstags (DHKT) derzeit in Dortmund zu Gast sind, überreichte Handwerkspräsident Otto Kentzler die höchstmögliche Kammer-Auszeichnung an den 65-Jährigen. „Dass Reinhold Schulte sich in all den Jahren, die er...

  • Dortmund-City
  • 09.12.13
Überregionales
Ausbildung live ist am nächsten Wochenende das Thema zum Tag der offenen Tür am Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen. Kathrin Dictus, Christoph Dolle und Meinolf Niemand (m.) informierten dazu.     Foto: Albrecht

bbz lädt zum großen Schautag rund ums Handwerk

Hobeln, Sägen, Schleifen - alles Geräusche, die viele am Wochenende lieber nicht hören wollen. Zum Tag der offenen Tür am Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen (HWK) gehören sie aber unbedingt dazu. Das bbz lädt am kommenden Wochenende unter dem Motto „bbz-live“ ins Alte Feld ein. „Das ist eine Veranstaltung, die von uns nicht mal so eben organisiert wird“, erklärte Meinolf Niemand, Hauptgeschäftsführer der HWK. Nach der letzten großen Feier 2010 wolle man am 21. und 22....

  • Arnsberg
  • 13.09.13
  •  2
Überregionales
Beim Empgang v.l. Klaus Feuler, Vize-Präsident der HWK, Berthold Schröder, Vize Präsident der HWK, Benno Krahnenfeld, langjähriges ehemaliges HWK-Vorstandsmitglied (Arbeitnehmerseite), Inge Szoltysik-Sparrer, Maßschneidermeisterin, Dr Jochen Opländer, Ehrenvorsitzender der Wilo SE, Otto Kentzler, Handwerkspräsident

Jahresempfang des Handwerks

Zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung begrüßte Handwerkspräsident Otto Kentzler beim Jahresempfang der Handwerkskammer (HWK) Dortmund am Montagabend. Eines der Highlights der Veranstaltung war die erstmalige Verleihung des Ehrensiegels an die beiden Unternehmerpersönlichkeiten Inge Szoltysik und Dr. Jochen Opländer (Wilo SE) sowie an Benno Krahnenfeld, ehemaliges langjähriges HWK-Vorstandsmitglied. Kentzler betonte in seiner Rede, das Handwerk müsse sich in Zukunft großen...

  • Dortmund-City
  • 02.07.13
Politik
Der Präsident der Handwerkskammer, Otto Kentzler, mit einem Rück- und Ausblick.

Beschäftigung im Handwerk stabil

Gute und weniger gute Nachrichten kommen vom Präsidenten der Handwerkskammer, Otto Kentzler. Bei der Bewertung des vergangenen Jahres ist die Beschäftigungslage stabil, doch die erwarteten Umsatzzuwächse wurden nicht erreicht. „Die Beschäftigungslage im Handwerk ist stabil geblieben. Das ist gut für die Gesamtwirtschaft im Ruhrgebiet“, bilanziert Otto Kentzler, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks. In Immobilienpfelege wird...

  • Dortmund-City
  • 22.01.13
Überregionales
Unser Leben ohne das Handwerk: das Eigenheim
4 Bilder

Bestnoten für das Handwerk: Hausbesitzer fühlen sich gut beraten

Sanierungswillige Hausbesitzer sind mit dem Handwerk gut beraten, wie die Deutsche Bundesstiftung Umwelt jüngst befand. Das untermauern die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes: 80 Prozent der 1.000 Befragten gaben den Handwerkern Bestnoten. „Professionelle Beratung und Vertrauen zum Experten sind wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Sanierung“, sagte Andreas Skrypietz, Leiter der Informations- und...

  • Düsseldorf
  • 19.07.12
Überregionales
Die besten Meister der Handwerke wurden besonders geehrt. Bester der Besten war Zweiradmechanikermeister Tobias Burau , dem Martin Eul, Vorsitzender des Vorstands der Dortmunder Volksbank, den Bestmeisterpreis überreichte. Als beste Bestmeisterin erhielt Augenoptikermeisterin Katharina Maria Lienz den Förderpreis des Soroptimist Clubs Dortmund.

Meisterfeier der anderen Art

Was die Fußballer in Dortmund können, können Handwerker schon lange. Über 500 Meister hat Dortmund im letzten Jahr hervorgebracht. „Meister sind Fortschrittmacher und Idealbesetzung für den Mittelstand“ - so der Kammerbezirk Dortmund. 506 Top-Handwerker aus ganz Deutschland haben im letzten Jahr erfolgreich bei der Handwerkskammer (HWK) in Dortmund ihre Meisterprüfung abgelegt. Das sind 84 mehr als im letzten Jahr – Dortmund ist also nicht nur im Fußball ein richtig gutes Pflaster für...

  • Dortmund-City
  • 27.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.