Polizei schnappt sich Drohne

Anzeige
1
Archivfoto

Hüsten. Am Sonntagmittag wurden die Beamten der Polizeiwache Arnsberg zu einem Freizeitbad in Hüsten gerufen. Hier beschwerten sich die Gäste zurecht über eine Drohne, die über dem Schwimmbadgelände flog.

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnten die Beamten drei Personen mit der Drohne im Bereich neben dem Bad antreffen.
Gegen den 34-jährigen Drohnenbesitzer aus Meschede besteht der Verdacht der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen. Außerdem wird wegen möglichen Verstößen gegen das Luftsicherheitsgesetz ermittelt. Die Drohne sowie sein Smartphone, als mögliches Speichermedium, wurden durch die Beamten
sichergestellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 30.05.2016 | 18:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.