Sauerschüler schnuppern derzeit ganz viel Zirkusluft: Samstag um 12 Uhr ist Gala-Premiere

Anzeige
Motivierte junge Artisten von der Adolf-Sauer-Schule in Arnsberg haben sich eine Woche lang auf den großen Auftritt Samstag vorbereitete - es lohnt sich!!! Fotos: Albrecht
Arnsberg: Arnsberg |

Arnsberg. Für 93 Schülerinnen und Schüler der Adolf-Sauer-Schule in Arnsberg liegen schon ereignisreiche Tage hinter ihnen: Seit Montag tummeln sich alle nicht mehr nur in den Klassenräumen an der Sauerstraße - Unterricht im Zirkus stehen auf dem Stundenplan. Premiere ist am Samstag, 9. Mai, um 12 Uhr im Zelt auf der Wiese an der Festhalle der Bürgerschützen (Promenade).

Auf der Festwiese der Arnsberger Bürgerschützen an der Promenade in Arnsberg ist seit Tagen der "Circus Manegentraum" zu Gast. Der Familienzirkus "Biehlmaier" in der 5. Generation versteht sich darauf, mit Kindern aus Schulen oder Menschen aus Behinderteneinrichtungen ein ganz besonderes Projekt zu machen. Aber auch ganz normale Gastspiele gehören zum Programm der Artisten.

Tolles Programm der Artisten


Was es heißt, sich auf ein Programm in der Manege vorzubereiten, das durften jetzt die Sauer-Schüler und ihre Lehrer an sechs Tagen am eigenen Leib erfahren. "Wir haben in der Zeit einen großen Teil des Schulunterrichts in und an das Zirkuszelt gelegt", erklärt die kommissarische Schulleiterin Kirsten Brauckmann, die sich damit nebenbei auch einen Traum erfüllt hat. "Ich wollte schon immer so ein Zirkusprogramm mit Kindern", strahlt sie vor der großen Premiere.

Premiere: Samstag, 9. Mai, 12 Uhr, Promenade


Am Samstag, 9. Mai, ist es um 12 Uhr mittags endlich soweit: Die Kindern können in ganz vielen Bereichen zeigen, was sie gelernt und vorbereitet haben. Als Tauben-Bändiger, "Los Banditos", als Seiltänzerinnen oder Clowns - das ganze bunte Programm ist in der mehr als zweistündigen Revue zu sehen.

Zweistündige Reveue zu sehen


Zuschauen und mitfiebern lohnt sich, bei der Generalprobe mit Publikum konnten sich schon am Freitag viele davon überzeugen. Eintrittskarten (Erwachsene 5 Euro, Kinder von 3 bis 17 Jahren 4 Euro) gibt es an der Zirkuskasse. Das Projekt ist mit Spenden der Sparda-Bank sowie des "Vereins zur Stärkung der Schulen im Bildungsnetzwerk der Bildungsstadt Arnsberg" unterstützt worden.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.