Viele neue Rekorde und Bestzeiten bei der 46. Auflage des Neptuner Adventschwimmfestes

Anzeige

Vom 29.11. bis zum 30.11.14 richtete der SV Neptun Neheim-Hüsten sein inzwischen 46. Adventschwimmfest aus.

Die Wettkämpfe begannen an beiden Tagen jeweils um 09:30 Uhr und wurden bis in den frühen Abend ausgetragen. Geschwommen wurde, wie in den letzten Jahren auch, im Sportbecken des Freizeitbades „Nass“. Bei diesem mittlerweile fest eingebürgertem Schwimmevent gingen in diesem Jahr 400 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 23 Vereinen (einschließlich dem SV Neptun) ins Rennen um die begehrten Medaillen und Ehrenpreise. Besonderes Highlight in diesem Jahr für die vielen Aktiven: Finalläufe für alle 50 m – Strecken (erstmalig separat auch für die jüngeren Jahrgänge) sowie viele Prämienläufe. Insgesamt absolvierten die vielen Sportler- und Sportlerinnen 2280 Einzel- und 48 Staffelstarts.

Wieder einmal wurden an diesem 1. Adventswochenende zahlreiche neue Bahnrekorde, persönliche Rekorde, Saisonbestzeiten und Vereinsrekorde geschwommen. Die Mannschaft des SV Neptun mit seinen 44 Schwimmerinnen und Schwimmern gewann insgesamt 53 x Gold, 51 x Silber und 41 x Bronze. Die fleißigsten Goldmedaillensammler des SV Neptun waren Kim-Nele Augustini (Jg. 1996), Lea-Sophie Blum (Jg. 2001) Lukas Kaufmann ( Jg. 1999), Moritz Kemper (Jg. 1997), Michael Maiworm (Jg. 2000), Pascal Metze (Jg. 2003), Katharina Polley (Jg. 2001) und Hanna Tillmann (Jg. 2002). Katja Behrens (Jg. 2007), eine der jüngsten Schwimmerinnen, konnte sich alleine über 4 Goldmedaillen freuen.
Besonders erfreulich waren auch die Ergebnisse der Staffelwettbewerbe der einzelnen Mannschaften des SV Neptun. Hier konnte sich die Mädchenstaffel mit Mareen Schauerte, Lea-Sophie Blum, Katharina Polley und Hannah Tillmann sowohl über die 4x50 m Lagen als auch über die 4x50 m Freistil jeweils die Goldmedaille sichern. Am Ende erreichte die Mannschaft des SV Neptun mit 1471 Punkten die höchste Punktzahl an diesem Wettkampfwochenende, gefolgt von den Freien Schwimmern Wegberg mit 1050 Punkten und der SG Lünen mit 931 Punkten. Der Karl-Ludwig-Mannschaftspokal wandert infolgedessen in diesem Jahr zu den Freien Schwimmern nach Wegberg.
Für den SV Neptun waren am Start:
Robin Aengenheyster, Pauline Aufmkolk, Kim-Nele Augustini, Katja Behrens, Lukas Beser, Ann-Christin Blum, Lea-Sophie Blum, Maya Blume, Marie Brinkschulte,Tim Drinhaus, Amelie Fritz, Feime Gashi, Dana Greulich, Laura Luisa Greulich, Anna-Lena Hübner, Christin Hübner, Hanna Juds, Lukas Kaufmann, Moritz Kemper, Luisa Kirchner, Ben Krengel, Alina Kuhlmann, Max Köhler, Justus Kümper, Stefan Luft, Michael Maiworm, Debora Maria Messina, Pascal Metze, Helena Meßelke, Moritz Meßelke, Maximilian Munck, Katharina Polley, Mavie Rüther, Lea Schauerte, Mareen Schauerte, Jonas Schmidt. Carina Schulte, Moritz Schulte, Vivien Schürmann, Sergej Shtukaturov, Aaron Sonntag, Hannah Tillmann, Lea Tomiak, Svenja Wilke, Neele Wippermann und Andreas Zwetzich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.