Bei der „72 Stunden Aktion“ ist ein Projekt bereits abgeschlossen

Anzeige

5 schöne Informationstafeln schmücken ab jetzt den neuen Ruhrtalradweg durch Oeventrop

So begannen 5 Teammitglieder den heutigen Tag mit dem Streichen der Pfosten. Da im Vorfeld die benötigten Materialien besorgt wurden, konnte ab Mittag mit der Aufstellung begonnen werden. An jedem Standort mussten die Pfosten von der Höhe entsprechend angepasst und mit der Bügelsäge gekürzt werden. Anders bei der Aufstellung „Im Neyl“, wo Burkard Weiß (Motorengeräte) spontan mit einer seiner zahlreichen Kettensägen, selbst Hand anlegte. Auf die Frage „habt Ihr noch mehr“, wurde vorsorglich der Pfosten für Station 5 ebenfalls gekürzt. Allein hierbei sieht man schon, dass die Bevölkerung von Oeventrop voll hinter dieser Aktion steht. Gleich lautende Töne hörte man ebenfalls, von dem gleichzeitig laufenden Projekt „Ein Teil mehr“.
Mit welcher akribischen Genauigkeit die Infotafeln angebracht wurden, zeigen die Fotos. Für die 5 Handwerker ist noch lange nicht Schluss. Ab jetzt sind Sie in die 3 weiter laufenden Projekte voll eingebunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.