Super Ergebnisse beim letzten Qualifikationsschießen der Schützenkompanie Dinschede

Anzeige
Dass es noch einen Tacken besser geht, bewiesen die Schützen der Kompanie Dinschede beim letzten Qualifikationsschießen um den Bruderschaftspokal am Samstag den, 21.03.2015 auf der Schießanlage der Schießsportgruppe Oeventrop.
So konnte Kompanieführer Benjamin Bräutigam am Ende eines spannenden Schießen und Stechen die 10 qualifizierten Schützen benennen. Zwei Schützen erzielten die maximale Punktzahl von 30 Ringen, dicht gefolgt von sechs Schützen mit 29 Ringen und fünf Schützen, davon drei als Ersatz mit 28 Ringen. Die Platzierungen im Überblick: Platz 1 Timo Spiegel 30/25, Fabian Hirnstein 30/0, Matthias Kraas 29/27, Christian Bette 29/26, Jan Raseke 29/25, Mark Binger 29/24, Marco Stübbecke 29/20, Roland Flüchter 29/0, Thomas Kropf 28/26, Frank Fiedler 28/25, Dominik Spielmann 28/24, Olaf Hachmann 28/23 und Sebastian Kremer 28/0.
Nachdem jetzt die besten 30 Schützen der Kompanien Oeventrop, Glösingen und Dinschede in den Vorrunden ermittelt wurden, bleibt es bis zum Schluss beim Endstechen am kommenden Samstag spannend, welche Schützen die besseren Nerven behalten wenn es heißt, welche Kompanie gewinnt den Bruderschaftspokal und welcher Schütze in der Einzelwertung Gold, Silber und Bronze.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 23.03.2015 | 05:27  
4.160
Ronald Frank aus Arnsberg | 23.03.2015 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.