Balve feiert drei Tage lang

Anzeige
Jubel nach dem Königsschuss.

Balve. Darauf haben die Balver das ganze Jahr gewartet: Drei Tage lang wird an diesem Wochenende Schützenfest gefeiert.

Los geht es bereits vor dem "offiziellen Teil", wenn Vorstand und Fähnrichkorps am Samstag um 15 Uhr gemeinsam mit dem Musikverein Lichtringhausen zu Oberst Andreas Fritz, Am Beggenbeil, marschieren, wo ihm ein Ständchen geboten wird. Weiter geht's anschließend zur "Sebastianklause", um dem kommissarischen Vorsitzenden Wilfried Schweitzer ebenfalls ein Ständchen zu bringen.

Samstag


Mit dem Antreten der Kompanien und dem Abholen und Aufsetzen des Vogels startet das große Fest am Samstag, 16. Juli, um 16.45 Uhr.
Mit dem Großen Zapfenstreich geht es in der Balver Höhle um 19.30 Uhr festlich weiter. Anschließend lädt die Schützenbruderschaft dort zum Tanz ein.

Sonntag


Der Sonntag beginnt für die Schützen und ihre Gäste um 9.45 Uhr mit dem Antreten an der Volksbank. Von dort geht es zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Anschließend Ständchen beim Präses.
Das Festhochamt in der St. Blasius-Kirche (10.30 Uhr) ist ebenso fester Bestandteil des großen Balver Schützenfestes wie das anschließende Ständchen am Altenheim.
Um 14.30 Uhr treten die Kompanien an, um die Fahnen und das amtierende Königspaar Markus Niehoff und Angela Potrzeba abzuholen. Der Königstanz beginnt um 17.30 Uhr - und es verspricht, eine lange Nacht zu werden...

Montag


Trotzdem geht es am Montag schon früh weiter:
Um 7.30 Uhr treten die Schützen an der Volksbank zum Kirchgang an.
Und im Anschluss wird es spannend! Wer tritt die Nachfolge von Markus Niehoff und Angela Potrzeba an? Die Antwort gibt es spätestens um 13 Uhr, wenn sich der Zug mit dem neuen Schützenkönig vom Schießplatz in Richtung Stadt in Bewegung setzt. Doch zunächst einmal zieht man um 9.30 Uhr zum Schießplatz, wo die Bewerber um den Titel ihr Können zeigen müssen.
Um 17 Uhr findet mit dem Festzug zur Höhle sicherlich einer der Höhepunkte des ganzen Festes statt - gleichzeitig wird allerdings auch langsam, aber sicher dessen Ende eingeläutet.
Um 18.30 Uhr eröffnen die neuen Majestäten der St. Sebastian Schützenbruderschaft den Königstanz, es schließt sich der Ball an.
Übrigens: An allen drei Festtagen wird ein Sonderbusbetrieb der MVG angeboten, der Fahrpreis beträgt 1,70 Euro pro, Person und Fahrt. (koe) Auf dem Weg zur Vogelstange. Fotos (3): (Archiv/gc) Markus Niehoff und Angela Potrzeba bei der Proklamation in der Balver Höhle.
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.