Lea Haberhausen und Aylin Baki starteten Ausbildung

Anzeige
Lea Haberhausen (im Bild links) und Aylin Baki (rechts im Bild) starteten im August 2015 im Neubau der hsg ihre Ausbildung zur 'Kauffrau für Büromanagement'. Foto: hsg
An der Hochschule für Gesundheit (hsg) wird nicht nur fleißig studiert. In der Verwaltung der hsg wurden jetzt wieder zwei Ausbildungsstellen besetzt. Lea Haberhausen und Aylin Baki haben Anfang August 2015 ihre dreijährige Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement an der hsg begonnen. „Die Ausbildung gibt es in dieser Form erst seit 2014“, erklärte die 21-jährige Lea Haberhausen aus Bochum. Die drei Ausbildungsberufe Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation werden im Beruf der Kaufleute für Büromanagement integriert.

Lea Haberhausen hat vor ihrer Ausbildung an der hsg ein Freiwilliges soziales Jahr bei der Stiftung Zollverein in Essen gemacht. „Ich habe mich im Bereich Kultur engagiert, wodurch ich auch Tätigkeiten in einem Büro übernommen habe. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass es mich in meiner Entscheidung, auch beruflich in diese Richtung zu gehen, sehr bestärkt hat. Die einzige offene Frage war, ob ich lieber studieren möchte oder ob mir eine Ausbildung mehr liegt. Über ein Onlineportal bin ich dann auf die hsg aufmerksam geworden, wo ich mich anschließend auch beworben habe. Nachdem ich dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden bin, habe ich die Zusage zum Ausbildungsplatz erhalten“, erzählte Haberhausen.

Ähnlich war es auch bei der 18-jährigen Aylin Baki aus Herne, die in ihrer Freizeit gerne mit ihrem Hund spazieren geht und Rad fährt: „Ich wollte direkt nach dem Abitur mit der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beginnen. Für mich war klar, dass ich eine Ausbildung machen und nicht studieren möchte. Daher habe ich mich informiert, wo die Möglichkeit dazu besteht und bin so auf die hsg gestoßen. Also habe ich eine Bewerbung geschrieben und wurde daraufhin zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Ungefähr eine Woche später wurde mir dann mitgeteilt, dass ich den Ausbildungsplatz bekommen habe, worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe. Die Ausbildung gefällt mir gut und ist sehr interessant.“

Während der Ausbildungszeit durchlaufen Habenhausen und Baki alle Bereiche der drei Dezernate Personal und Organisation, Ressourcenmanagement sowie Studium und Akademisches. Lea Haberhausen absolviert ihren ersten Einsatz im Bereich Marketing und Veranstaltungsmanagement. Hier übernimmt sie Rechercheaufgaben, hilft bei der Vorbereitung von Messen und unterstützt bei der Durchführung von Veranstaltungen.

Aylin Baki hat in der Personalabteilung begonnen und ist dort mit der Urlaubsverwaltung und verschiedenen Bewerbungsverfahren beschäftigt. Weitere Bereiche, in die die beiden eingearbeitet werden, sind der Haushalt und der Studierendenservice. „Zusätzlich besuchen wir immer montags und mittwochs von 7:30 bis 12:40 Uhr das Louis-Baare-Berufskolleg in Bochum-Wattenscheid. Anschließend fahren wir zur hsg, wo wir genau wie an den drei anderen Tagen der Woche weiter arbeiten“, sagte Haberhausen.

„Die Ausbildung macht mir sehr viel Spaß“, sagte sie und fügt hinzu: „Ich bin mir schon jetzt sicher, dass dies die richtige Stelle für mich ist. Meine Kolleginnen und Kollegen sind alle sehr nett und besonders schön finde ich, dass ich meine Ausbildung im Bereich Marketing und Veranstaltungsmanagement beginnen durfte, da dies der Bereich ist, der mir am besten gefällt und der mich auch am meisten interessiert. Ich freue mich auf die nächste Zeit und bin gespannt, was noch alles auf uns zukommt.“

Auf die Frage, was sie später beruflich machen möchte, antwortet Baki: „Noch habe ich keine konkreten Pläne. An erster Stelle möchte ich die Ausbildung erfolgreich abschließen. Falls dann die Chance auf eine Übernahme besteht, würde ich auf jeden Fall gerne weiter an der hsg arbeiten. Das Arbeitsklima ist super. Ich fühle mich einfach wohl und habe Spaß an der Arbeit.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.