Über 75 Jahre im Job und beim VfL - Trauer um Heinrich Eichenauer

Anzeige
(Foto: Stadtspiegel-Archiv/Molatta)
Bochum - Ein Urgestein lebt nicht mehr: Heinrich Eichenauer, sage und schreibe über 75 Jahre in Diensten der Weitmarer Malermeister Mohr und ähnlich lange Mitglied im VfL Bochum, ist kürzlich im Alter von 90 Jahren gestorben. Von dem ehemaligen Aktiven in der 1. und 2. Mannschaft sowie von den Altherren existiert der älteste, 1947 ausgestellte Spielerpass des Vereins. Im Familienunternehmen Mohr hat er mit drei Generationen zusammengearbeitet, mit Gründer Gerhard Mohr (links auf dem Wandbild), seinem Sohn Dr. Gerd-Bernd Mohr (r.) und dessen Filius Christian Mohr. Anfang April besuchte er zuletzt die Geschäftsräume.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.