Auswertung der Herbstdemo in Berlin

Anzeige
Am 1.10.16 fand die Bundesweite Montagsdemo (Herbstdemo) in Berlin statt. Viele Teilnehmer aus den einzelnen Montagsdemos im Ruhrgebiet beteiligten sich an diesem Protest gegen die unsoziale Bundesregierung, gegen Hartz IV und auch die Flüchtlingspolitik. Ebenfalls waren auch zahlreiche Ausländer auf der Herbstdemo. Es gab sowohl Redebeiträge von Vertretern verschiedener Montagsdemos, von Betriebsräten, Gewerkschaftlern als auch von Vertretern der Flüchtlings- und Frauenorganisationen und von Parteien sowie mehreren Einzelpersonen.

Ein bunter und lautstarker Demonstrationszug zog vom Rosa-Luxemburg-Platz mit dem Sitz des Karl-Liebknecht-Hauses durch den Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg zurück zum Rosa-Luxemburg-Platz.

Viele Bochumer Montagsdemonstranten waren auch in Berlin. Über ihre Eindrücke zur Herbstdemo soll am kommenden Montag diskutiert werden. Selbstverständlich geht es auch um aktuelle Fragen wie z.B. der unmenschlichen Bombardierung der Stadt Aleppo in Syrien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.