Japanisches Wochenende im Budokan Bochum

Anzeige
Bochum: Budokan Bochum e. V. | Am Samstag und Sonntag fand in den Räumen des Budokan Bochum ein japanisches Wochenende für Kinder und Jugendliche statt.
Am Samstag um 12:00 checkten die Teilnehmer ein und konnten sich eine halbe Stunde später bei eine Tae Bo-Einheit auspowern.
Weiter ging es mit Karate kreativ und verschiedenen anderen Budo-Angeboten.
Zwischendurch hatten alle die Möglichkeit etwas zu essen und zu trinken und es wurden japanische Stirnbänder, Lesezeichen und Piratenkappen für die Schatzsuche gebastelt.
Gegen Nachmittag wurde dann Sumoringen, Meditation und Philosophie angeboten.
Das Abendessen wurde dann mit Stäbchen eingenommen.
Nach dem Abendessen wurde ein Film gezeigt und danach ging es zur Nachtwanderung, bei der so einige Überraschungen auf die Gruppe warteten.
Nach dem Frühstück am Sonntag fand nochmal ein gemeinsames Training statt und dann machten sich alle bei einer Schnitzeljagd auf die Suche nach dem versteckten Schatz.
Nachdem der Schatz gefunden wurde, hatten die Organisatoren im Westpark einige Spiele vorbereitet, die bei dem schönen Wetter auch großen Anklang fanden.
Gegen 14:00 wurden die kleinen und großen Karateka dann abgeholt und alle Beteiligten waren sich einig, dass das japanische Wochenende auch 2016 im Budokan Bochum stattfinden wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.