18. Internationaler Drachentanz des Eppendorfer Heimatverein

Anzeige
Bochum: Engelsburger Straße | In Eppendorf tanzen wieder die Drachen
18. Eppendorfer Drachentanz am 17. 08.2013


Am Samstag den17.08.2013 ab 13 Uhr findet in Wattenscheid Eppendorf auf dem Feld an der Engelsburgerstraße ( zwischen dem Sportplatz und dem Thorpe Museum ) der 18. Internationale Eppendorfer Drachentanz statt.
Der Samstag endet erst mit dem Nachtfliegen. Hierbei werden selbstleuchtende Drachen den Himmel bevölkern, bzw. die Drachen von Scheinwerfern angestrahlt. Erreicht werden kann der Veranstaltungsplatz nach einem kurzen Fußweg auch mit den Buslinien 345 Haltestelle Thorpe Heimatmuseum / Schützenstraße und 365 Haltestelle Eppendorf Mitte.
Es werden Drachen bis zu einer Größe von mehreren Quadratmetern gezeigt.
Moderiert und fachmännisch Begleitet wird die Veranstaltung durch den befreundeten Drachenfliegerklub „ Höhenwahn“
Erwartet werden Drachenfreunde aus ganz Deutschland und aus den Niederlanden und Belgien. Die ersten Gäste aus den Niederlanden sind bereits am Samstag auf dem Museumsgelände des Thorpe Heimatmuseums eingetroffen und verbringen dort die Tage bis zur Veranstaltung.
Selbstverständlich kann man auch seine eigenen Drachen steigen lassen, den Profis bei ihren Vorführungen zuschauen, oder sich an dem Fachstand für Drachenbau informieren oder auch zu den gesetzlichen Öffnungszeiten einkaufen.
Das Spielwarengeschäft “Kleine Raupe“ wird die anwesenden Kinder oder auch Erwachsenen schminken.
Für Essen und Trinken, von Kaffee bis Bier und Alkoholfreies, bis zu Kuchen und Grillgut sorgt der Eppendorfer Heimatverein. Außerdem wird ein Stand Popcorn anbieten.
Drachen die in der Welt einmalig sind, werden in ihrer ganzen Schönheit gezeigt, lassen Sie sich überraschen.

Weitere Informationen unter
Dieter Mußmacher
EHV Pressesprecher
Tel. 02327 74950
015129188367
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.