Alle Jahre wieder kommt der Nikolaus in die Fechthalle

Anzeige

Zum Jahresende ist das vereinsinterne Fechtturnier zum Nikolaus inzwischen Tradition. Die Jugend der Fecht- und Sportgemeinschaft Ruhr Wattenscheid versammelt sich um einen begehrten Schoko-Nikolaus und einen Platz auf dem Treppchen zu sichern.

Innerhalb der Trainingszeit wurden auf sechs Fechtbahnen die Klingen gekreutzt. 20 junge Fechterinnen und Fechter der FSGRW waren anwesend um sich einen der begehrten Schoko-Nikoläuse und einen Platz auf dem Treppchen zu sichern.

Die Fechterinnen und Fechter wurden nach Erfahrungsstufen in drei Runden unterteilt. Die erfahrenen fochten nach der Runde auch noch einen Direktausscheid.

Auch drei junge Fechter/innen fochten bei dem Nikolausturnier. Da sie erst im Herbst 2015 den Fechtsport für sich entdeckten, war es das erste mal auf der richtigen Fechtbahn. Alle drei waren begeistert und wollen nun so schnell wie möglich ihr Ziel erreichen und dauerhaft auf der Fechtbahn trainieren.

Doch so schnell wird aus diesem Traum noch nichts. Es warten noch einige Monate der Beinarbeit, Stoßübungen und Partnerübungen auf sie, bis sie sich im normalen Training mit den erfahrenen Fechtern messen können.

Die FSGRW wünscht allen einen schönen Nikolaustag!


Du hast noch nie gefochten und möchtest Fechten lernen? Wir freuen uns auf Dich! Melde dich einfach zum kostenlosen Probetraining an. Mehr Infos: http://fsg-ruhrwattenscheid.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.