Bücherkompass Rezension : Anleitung zum Unhöflichsein

Anzeige
"Anleitung zum Unhöflichsein- Von der Kunst,sich virtuos danebenzubenehmen" von Moritz Freiherr Knigge aus dem Schwarzkopf&Schwarzkopf Verlag.

Der Autor mit dem bekannten Nachnamen Knigge ,den wohl alle als den "Benimmpapst" kennen, bringt auf 234 Seiten zum Ausdruck,das Nächstenliebe keiner Regel folgt.

Anhand von einigen amüsanten Beispielen und immer ironisch das Gegenteil behauptend, zeigt der Freiherr seine Meinung,das es im Leben nicht so wichtig ist,ob man die Kartoffeln mit dem Messer schneiden darf oder nicht,sondern,das es wichtiger ist sein Gegenüber zu beachten und achten und das friedliche Miteinander in der Gesellschaft zu pflegen.

Benimmregeln werden für ihn überbewertet, für wichtiger hält er den Austausch zwischen den Menschen und gegenseitigen Respekt.Dies muss/sollte nicht immer über Regeln reglementiert sein,sondern der gesunde Menschenverstand ist hier einfach wichtiger.

Für ihn gibt es die "Geisterfahrer" ;sowohl am Steuer als auch im zwischenmenschlichen Bereich geben sie Vollgas ohne an die Folgen zu denken. Nach dem Motto: Platz da,jetzt komm ich!

Mit einer gesunden Portion Humor, kann man solchen Rüpeln, Mitmenschen,denen Höflichkeit unwichtig erscheint, am besten begegnen.

Das Buch finde ich ganz nett , teilweise amüsant ,manchmal etwas langatmig zu lesen,hat mir aber keine neuen Erkenntnisse gebracht.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.